RSS

Zayn

Bildschirmfoto 2018-12-11 um 15.25.28.png

Foto: www.instagram.com/zayn

Zayn heißt im echten Leben Zain Javaad Malik und wurde am 12. Januar 1993 in Bradford in Großbritannien geboren. Mit 17 nahm er an der Castingshow „The X Factor“ teil, konnte sich aber nicht durchsetzen. Die gesanglich hohe Qualität der Teilnehmer überzeugte die Juroren der Show Nicole Scherzinger und Simon Cowell aber so sehr, dass sie mit ihm, Harry Styles, Liam Payne, Louis Tomlinson und Niall Horan die Boygroup One Direction gründeten. Die Gruppe wurde nur dritter im Gruppensegment von „The X Factor“, danach aber trotzdem eine der erfolgreichsten Boybands seit den 1990ern. 2015 verließ Zayn die Band und startete seine Solokarriere, die ihn mit dem Album „Mind of Mind“ gleich wieder an die Spitze der US- und UK-Charts katapultierte. Die Cover unserer Stadtmagazine zierte er erstmals im April 2016 und auch wieder zu Jahresauftakt 2019. 

Er war erfolgreich bei einer Boyband, er landete einen Hit mit Sia, er sieht super aus: Zayn. Und jetzt ... Mehr anzeigen

Musik

Einer der Burschen von One Direction (1D) startet 2016 solo durch. Und freut sich drauf. Mehr anzeigen

Musik

Boybands machten schon in den 1960ern die Teenagermassen verrückt. Seit den 1980ern und NKOTB flirten sie auch gerne mit der Szene – und das nicht nur im übertragenen Sinn. Mehr anzeigen

Musik

One Direction

Foto: Sony Music

Harry Styles, Zayn Malik, Liam Payne, Louis Tomlinson und Niall Horan ... Mehr anzeigen

Musik