RSS

Tokio

FuneralParadeOfRoses-1.jpg

Foto: Rapid Eye Movies

Der schrille Kultfilm des japanischen Regisseurs Toshio Matsumoto stammt aus dem Jahr 1969 und interpretiert die Ödipus-Sage neu: In „Funeral Parade of Roses“ liebt der Sohn den Vater ... ab dem 18.10. ist er noch einmal in Frankfurt zu sehen. mehr

Kultur

HRW Japan

Foto: twitter.com/kanaedoi

Die Stadtverwaltung von Tokyo beschloss heute ein Gesetz, das Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung und des Geschlechts verbietet und LGBTIQ*-Aufklärung in Schulen anordnet. Auslöser für die Maßnahme sind die Olympischen Spiele 2020 mehr

Ausland

„‚I'm Sorry‘ handelt von einem emotionalen Blackout, der dich denken lässt, die Welt sei gegen dich, der alles zerstört und dich ...“ mehr

Musik

Tokyo Rainbow Pride 2018

Foto: instagram.com/tokyo.r.pride

Am Sonntag haben in Tokyo rund 7.000 Menschen für „Love & Equality“ demonstriert. Die Parade anlässlich des Tokyo Rainbow Pride fand mit einem Rekordaufgebot von 37 Trucks statt. Sie war der Höhepunkt eines neuntägigen LGBITQ*-Festivals. mehr

Ausland

Tokyo Pride

Foto: facebook.com/Tokyo.R.Pride/

Japans achtgrößte Stadt wird zur siebten Stadt des Landes, die gleichgeschlechtliche Partnerschaften registriert. In der 1,5-Millionen-Einwohner-Metropole sollen schwule und lesbische Paare sich ab April verpartnern können. mehr

Ausland

Er ist nicht nur Regisseur, Bühnen- und Kostümbildner, sondern auch ein großer Japan-Fan. Anlässlich seiner Show SAYONARA TOKYO im Wintergarten haben wir mit ihm gesprochen. mehr

Kultur

Japan Onsen

Foto: YouTube/Ibakira TV

Mit viel nackter Haut und ordentlich Muskeln macht ein japanisches Hotel Lust auf den Besuch eines traditionellen Onsens. mehr

Reise

Auf den ersten Blick stellt sich die Frage, warum die Wahl des schwul lebenden Taiga Ishikawa in eine Tokioter Bezirksversammlung als Nachricht um die Welt schnellt. Doch sie enthält eine wirkliche Neuigkeit: Taiga Ishikawa ist laut Medienb... mehr

Politik

Auf der Suche nach einem urbanen Ort, der schon heutzutage einen Ausblick auf das Leben der Zukunft gibt, führt kein Weg an Tokyo vorbei. Die Stadt der Vergänglichkeit - erneuert sich permanent in ungeheurem Tempo. mehr

Reise

Die neuste DVD des Quartetts entführt uns auf eine Zeitreise ins Jahr 1978. Anni-Frid, Björn, Agnetha und Benny waren mit Hits wie „Mamma Mia“, „Ring Ring“ und „Dancing Queen“ ... mehr

Musik

Vergiss mal Hässliches wie „Arschgeweihe“ oder „Armbinden“. Tattoos können auch schön sein! Der massive Bildband (3kg!) bietet auf 320 Seiten nicht nur Enthusiasten der Körpermodifikation spannende Einblicke, sondern auch Wissenswertes über... mehr

Buch