RSS

Technotronic

Ya Kid K von Technotronic

Foto: EMI Records

Hits hatte das belgische Houseprojekt Technotronic mit Rapperin Ya Kid K und den Sängerinnen Daisy Dee (U96) und Reggie (sang auch „Last Night a DJ Saved My Life“ für Indeep) in den internationalen Charts seit 1989 ca. zwanzig, von „Get Up! (Before the Night Is Over)“ über „Move That Body“ bis hin zu „I Want You By My Side“, „This Beat Is Technotronic“ oder auch „Like This“ und „Rockin’ Over the Beat“. Ihr größter Erfolg ist „Pump Up the Jam“ (auf Deutsch etwa: „Dreh die Musik auf“).

Berlin ist und bleibt die Nummer 1 in Sachen Partys, Klubs und Trends. Wir haben für dich die angesagtesten Partys des CSD-Paradentags rausgepickt Mehr anzeigen

Party

Robyn

Foto: Rankin

Alles Liebe, geschätzte Robin Miriam Carlsson! Mehr anzeigen

People

Inner City 2019

Foto: T. K. Stevenson-Howard

DJ Kevin Saunderson ist zusammen mit neuen Mitstreitern live zu erleben. Mehr anzeigen

Kultur

Am 11. Mai legt die House-Legende Inner City in Frankfurt los! Produzent war und ist DJ Kevin Saunderson ... Mehr anzeigen

Kultur

Bart Liebe Frühling Glück

Foto: M. Rädel/M. Schmidt

Diven, queere Flüchtlinge, Fetisch-Punks und „Otto Normalbürger“, alle lieben das SchwuZ und strömen hierher – der Umzug nach Neukölln machte den 1977 gegründeten Klub ... Mehr anzeigen

Party

Hier ist sie, die neue Werkschau des erfolgreichsten techno-elektronischen Indoor-Events ... Mehr anzeigen

Kultur

Von Disco über Schlager bis hin zu Pop und House: Die SchwuZfinken versorgen dich mit guter alter Musik. Mehr anzeigen

Party

Bildschirmfoto 2019-02-19 um 08.50.36.png

Foto: M. Rädel

Große Augen macht der eine oder andere, wenn er bei MY UGLY X zum ersten Mal an der Bar steht und umgeben ist von Jungs in bunten Leggins, Mädels in Bierlaune und Bad-Taste-Outfits sowie von fröhlich-lauten Szenekerls. Mehr anzeigen

Party

„Big Fun“, „Good Life“, „Bad Girl“ oder auch „Hallelujah“: Inner City hatten viele, viele Kluberfolge. Und jetzt kann man diese Hits live erleben. Mehr anzeigen

Musik

myugylx.jpg

Foto: ZYX, Sony, Universal Music, UNLTD Recordings

Eurodancefloor! Pop! Charthits! Peinliches! Wen es nicht stört, dass hier alle völlig überdreht und meist ... Mehr anzeigen

Party

Joko Koma

Foto: M. Rädel

Das erste Mal im Jahr 2019 steigt Nina Queers „Irrenhouse“ am 19.1. ab 23 Uhr im Klub ... Mehr anzeigen

Party

Ja, Weihnachten ist rum, Silvester auch, aber warum sollte man denn aufhören, das Leben mithilfe von Musik zu zelebrieren? Also auf ... Mehr anzeigen

Party

Keye Katcher Eurodance

Foto + Bild: M. Rädel

Die laaange Partynacht startet schon um 19 Uhr mit einem Tanzkurs (Line Dance), ab 20 Uhr gibt es dann „Strictly Ballroom“ mit DJ Andrea Tangoschlampe (!), ab 22:30 Uhr „Best of Café Fatal“ mit DJ Monique und ab 23:45 Uhr ... Mehr anzeigen

Party

DJ Jordan Snapper und Jung-Diva Victoria Bacon lassen das Schöneberger Partyjahr kurz vor Weihnachten ... Mehr anzeigen

Party

Bei der Party „bump!“ in der queeren Klublegende ... Mehr anzeigen

Party

House Acid House Italo House

Bild: M. Rädel

Irgendwann Mitte der 1980er ging es los, High Energy und Elektro à la Kraftwerk fingen an sich mehr und mehr zu befruchten. Mehr anzeigen

Musik

WOW

FOTO: CC0/Public Domain

Die 1990er, das waren Boybands, Eurodance, elektronische Musik und ausgefallene Mode. Für einen Abend feiert das Jahrzehnt heute ein glorreiches Comeback im Exile. Mehr anzeigen

, Party

Nachdem ihre Zusammenarbeit mit Ex-Kraftwerk Wolfgang Flür u. a. in Japan zu Charts-Ehren kam, folgt jetzt der nächste Streich. Der ist weniger Elektro, mehr ... Mehr anzeigen

Musik

Regelmäßig zu Gast in Berlin ist der Züricher mit US-Wurzeln: Rich Reaves. Seine Musik funktioniert ohnehin überall. Wir chatteten mit dem Beat-Liebhaber. Mehr anzeigen

Party

#ImPerfect von ESPRIT wirbt gerade mit „Pump Up the Jam“ von Technotronic aus dem Jahre 1989. Passend dazu gibt es auch eine Hitsammlung. Und diese Werksammlung namens Mehr anzeigen

Musik

Newsletter Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.