RSS

Seyran Ateş

Seyran Ateş

Foto: Dorothee Deiss

„Ich engagiere mich seit den 1980er Jahren für die Rechte von Frauen und Menschen unterschiedlicher sexueller Orientierungen. Als Anwältin und Kämpferin für Menschenrechte hatte ich immer die Menschen im Blick, die kein freies und selbstbestimmtes Leben führen dürfen. Aus diesem Grund habe ich auch die Ibn Rushd-Goethe Moschee gegründet. Ich wollte einen Ort schaffen, an dem die Menschen frei sind und ihren Glauben ohne Diskriminierung und Ausgrenzung praktizieren können“, so die am 20. April 1963 geborene Rechtsanwältin. 2018 erhielt sie den „Soul of Stonewall Award“. seyranates.de

Einhorn / Gefängins / IDAHOBIT

Foto: M. Rädel + HT

„Auch wenn sich das politische Engagement der letzten Jahrzehnte in Deutschland bisher gelohnt hat und queeres Leben zunehmend akzeptierter geworden ist, so gehören Gewalt und Anfeindungen nach wie vor zur Erfahrung vieler Schwulen und Lesben.“ Mehr anzeigen

Community

Regenbogenkuchen-Anschnitt vor dem Friedrichstadt-Palast

Foto: M. Rädel

Um 15 Uhr schnitt Dr. Berndt Schmidt, Intendant des Friedrichstadt-Palastes Berlin, gemeinsam mit Lala Süsskind, der Vorsitzenden des Jüdischen Forums für Demokratie und gegen Antisemitismus, Bastian Finke von MANEO und Seyran Ateş, ... Mehr anzeigen

, , Szene

Seyran Ateş

Foto: Dorothee Deiss

Die Menschenrechtsanwältin und Gründerin der Berliner Ibn Rushd-Goethe Moschee Seyran Ateş erhält heute den „Soul of Stonewall Award“ (SoSA). Damit setzt der CSD Berlin bewusst ein Zeichen der Wertschätzung an queere Muslime und deren Umfeld. Mehr anzeigen

Community

„Ich bin ein französischer Muslim, der schwul und feministisch ist. Ich will nicht mehr, dass die Leute in meinem Land denken, dass dies ...“ Mehr anzeigen

Community

© Foto: Ingeborg Gärtner-Grein  / pixelio.de

© Foto: Ingeborg Gärtner-Grein / pixelio.de

Nicht lange ist es her, da wurde ein Anschlag auf eine Redaktion verübt: Charlie Hebdo in Paris. Viele Menschen starben, weltweites Entsetzen war die Folge, und eine neue Wahrnehmung für ein Thema, das mittlerweile Bestandteil unseres Allta... Mehr anzeigen

Community

Fotograf & Produktion: The W Prague - Vratko Barcík & Daniela Pilná

Fotograf & Produktion: The W Prague - Vratko Barcík & Daniela Pilná

Der Islam gehört zu Deutschland. Dieser Satz sorgt bis weit in die Mitte der Gesellschaft für Unverständnis. Mit Schuld daran ist nach Einschätzung unter anderem der Bertelsmann Stiftung mangelnder Kontakt, Unkenntnis. Auch schuld sind die ... Mehr anzeigen

Politik

Religion

Foto & Produktion: The W Prague - Vratko Barcík & Daniela Pilná

Dass sich die monotheistischen Weltreligionen aus ähnlichen Quellen speisen, dürfte auch ohne Religionsunterricht bekannt sein. Abraham beispielsweise wird im Judentum, im Christentum und im ... Mehr anzeigen

Community

© Foto: maneo

© Foto: maneo

Seyran Ateş, Rechtsanwältin, Muslimin und Frauenrechtlerin, und Lala Süsskind, ehemalige Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, jetzt Aktivistin beim Jüdischen Forum für Demokratie, riefen zur Mahnwache ans Brandenburger Tor auf. Mehr anzeigen

Politik

© Foto: Eva Oertwig/SCHROEWIG

© Foto: Eva Oertwig/SCHROEWIG

Gestern Abend fand das 2. Charity Dinner der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BMH) im Hotel Grand Hyatt Berlin statt. Neben einer großen Spende durch DFB und Ligaverband konnte ein weiterer Mitstreiter für die Berliner Erklärung ... Mehr anzeigen

Politik

Newsletter Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.