RSS

PrEP

PrEP ist da – was fehlt?

Die Präexpositionsprophylaxe PrEP beschreibt die vorsorgliche Einnahme eines Medikamentes zur Verhinderung einer Infektion mit dem HI-Virus. Sie ist statistisch leicht sicherer als ein Kondom. Zur PrEP gehören regelmäßige ärztliche Untersuchungen, die auch andere sexuell übertragbare Krankheiten umfassen. Unser Dossier zum Thema. 

Als Swatch-Erfinder Nicolas Hayek 1994 sein Konzept für den Smart vorstellte, ging es ihm um die Reduktion des Autos auf das Wesentliche. Der Werbespruch „reduce to the max“ könnte heute auch den Machern von www.iwwit.de Pate gestanden haben. mehr

Gesundheit

Alles über die Prä-Expositionsprophylaxe mehr

Szene

PrEP-BjoernBeck

Foto: AIDS-Hilfe Hessen e.V.

Am 7.3. Informiert Björn Beck von der Hessischen AIDS-Hilfe im Rahmen des offenen Clubabends des Frankfurter Leder- und Fetischclubs FLC über die PrEP mehr

Szene

Alles über die Prä-Expositionsprophylaxe mehr

Szene

Der in diesem Jahr eingeführte PrEP-Check und die neue PrEP-Beratung (donnerstags ab 16 Uhr) erfreuen sich regen Interesses. mehr

Szene

„Und wie geht`s dir jetzt mit der PrEP? Gamechanger, oder alles heiße Luft?“ So ist die Februarausgabe des „Gesundheit ist mehr ...!“-Workshops am 7. Februar bei der Aidshilfe überschrieben. mehr

Szene

PrEP-Apotheken

Foto: Christopher Knoll

Be PrEPared! mehr

Szene

Der Trend, dass die Zahlen der HIV-Neuinfektionen insgesamt stabil bleiben, aber bei MSM sinken, ist laut Zahlen des Robert Koch-Instituts in Hamburg sogar noch positiver. Hier sinkt auch die Gesamtzahl der Neuinfektionen leicht. mehr

Szene

Viele Fragen und noch mehr Halbwissen: Höchste Zeit für komprimiertes Wissen mehr

Szene

Checkpoint / Gentle Man

Foto: Gentle Man

Unter dem Namen „Checkpoint“ vereinen sich die Testprojekte der baden-württembergischen AIDS-Hilfen; im Januar werden in einigen Checkpoints kostenfreie HIV-Tests angeboten. Stefan Zimmermann von „Gentle Man" erläutert das Projekt mehr

Szene

CarstenGehrig

Foto: Michael Gottschalk

Das Robert Koch Institut RKI veröffentlicht jedes Jahr eine Statistik zur Situation von HIV-Infektionen in Deutschland. Carsten Gehrig, Fachbereichsleiter Psychosoziales und Prävention der AIDS-Hilfe Frankfurt, erläutert im Interview die Zahlen für H mehr

Szene

Sex on PrEP

Foto: Ovidijus Maslovas

Durch massive Preissenkungen nach dem Ablauf des Patentes auf das Originalmedikament ist sie jetzt für immer mehr Interessierte verfügbar und erschwinglicher geworden. Das ist gut, erfordert aber auch Aufmerksamkeit. mehr

Gesundheit 2 Kommentare

CSD Berlin 2016

Foto: Archiv

Als erste Stadt Deutschlands hat das rot-rot-grün regierte Berlin angekündigt, einen Modellversuch für die Prä-Expositions-Prophylaxe (PrEP) zu bezahlen. Auch die Mittel für HIV-Tests werden erhöht und eine Clearingstelle eingerichtet. mehr

Community

Am ersten Advent lud das Team vom La Cocotte ein zu „PrEPare toi!“ mit Stars wie Judy Winter, Marie Mondieu, Chantal, DJ Divinity und Divatlantique. Der gesamte Umsatz ... mehr

Szene

Die Szene- und HIV-Aktivistin Barbie Breakout geht am Welt-AIDS-Tag, also am 1. Dezember, live auf Facebook. Das aber nicht alleine, sondern zusammen mit Ingo Ochlast, einem HIV-Schwerpunktarzt und PrEP-Experten. mehr

Szene

Gute Nachrichten für die Krankenkassen und die Nutzer der PrEP: Auf einer Pressekonferenz in Berlin hat ratiopharm bestätigt, dass der Preis für sein Generikum von Emtricitabin/Tenofovirdisoproxil zum Welt-AIDS-Tag um 87 Prozent gesenkt wird. mehr

Gesundheit

Jeans Mann Hemd offen

Foto: Public Domain

Erst vor wenigen Wochen landete der Apotheker Erik Tenberken mit der PrEP für nur 50,05 Euro einen Coup, kosten doch die Nacharmerpräparate des Medikaments Truvada bisher knapp 500 Euro. Jetzt soll ratiopharm mit einem weiteren Preisbrecher folgen. mehr

Community

Erik Tenberken

Foto: Sebastian Ahlefeld / 6.10.2017

Seit einer Woche wird seine günstige PrEP an Patienten ausgeliefert, in wenigen Wochen sollen weitere 30 Apotheken sein Modell anbieten. Gestern erhielt Erik Tenberken den RED AWARD 2017 bei HIV im Dialog. Wir sprachen mit ihm. mehr

Aktuell

Von Reproduktionsmedizin über Mehrelternschaft und Trans*rechte über Aktionspläne gegen Homo- und Transphobie und das Gleichbehandlungsgesetz bis zur Gesundheits- und Außenpolitik und einem Kapitel zur Bisexualität: Bündnis90/Grüne legen Programm vor mehr

Politik

Es ist DER Durchbruch für die PrEP in Deutschland: Seit Mitte September gibt es die Monatspackung eines Generikums des zur PrEP zugelassenen Medikaments Truvada für rund 50 Euro. Das ist ein Zehntel des bisher günstigsten Preises. mehr

Aktuell