RSS

PrEP

PrEP ist da – was fehlt?

Die Präexpositionsprophylaxe PrEP beschreibt die vorsorgliche Einnahme eines Medikamentes zur Verhinderung einer Infektion mit dem HI-Virus. Sie ist statistisch leicht sicherer als ein Kondom. Zur PrEP gehören regelmäßige ärztliche Untersuchungen, die auch andere sexuell übertragbare Krankheiten umfassen. Unser Dossier zum Thema. 

20181025_204055.jpg

Foto: Kölsche Blister

Der Beginn einer weiteren Preisrunde im PrEP-Generika-Markt? Die Kölsche Blister GmbH, die mit dem Hersteller HEXAL vor einem Jahr die Tablette als Schutz vor einer HIV-Infektion massentauglich machte, kündigte eine Preissenkung um 20 Prozent an. mehr

Gesundheit

Sex on PrEP

Foto: Ovidijus Maslovas

Ja, Aktivisten und Akteure können stolz sein. Nach Jahren der Arbeit im Hintergrund ist die PrEP in Deutschland nicht nur bekannt, sondern als gleichwertige Präventionsmethode anerkannt und erfreut überraschend hoher Beliebtheit. mehr

Gesundheit

PrEP

Foto: Alexander Deeg

Ein knapper Vortrag für alle, die sich noch nicht richtig auskennen oder sich fragen, was das überhaupt sein soll, diese Präexpositionsprophylaxe. mehr

Szene

Ein Problem der PrEP sind die teilweise hohen individuellen Kosten für die vorgeschriebenen Untersuchungen im Vorfeld und während der PrEP. Um diese auf ein Minimum zu reduzieren, hat der schwule Checkpoint Mann-O-Meter ein „Alles zur PrEP“-Paket ... mehr

Szene

Er handelte mit dem Generika-Hersteller Hexal Sonderrabatte aus und entwickelte einen speziellen Vertriebsweg. Diese 50-Euro-PrEP trat vor knapp einem Jahr ihren Siegeszug durch Deutschland an. Wir fragten bei Erik Tenberken nach, wie das Jahr so war mehr

Gesundheit

Mann

Foto: gemeinfrei / CC0

Das Beratungsangebot von Hein & Fiete, den Schwerpunktpraxen, CASAblanca und der Gesundheitsbehörde zum Thema PrEP erreicht einen neuen Status: Vollservice. Vom Test bis zum Rezept ist jetzt alles in einem Termin ohne Voranmeldung möglich. mehr

Szene

KOSIMA PrEP

Foto: Kazejin, pixabay.com, gemeinfrei

Mannheims Kompetenzzentrum für sexuell übertragbare Infektionen KOSI.MA lädt am 8.8. zu einem Informationsabend zum Thema PrEP mehr

Szene

Start der weltweiten Kampagne 2018

Foto: Alex Kleis

Gleichwertig in der HIV-Prävention werden heute das Kondom, die PrEP und der Schutz durch Therapie anerkannt und kommuniziert. Wie steht das Projekt Jugend gegen Aids (JgA) zu dieser als „Safer Sex 3.0“ getauften Vielfalt? mehr

Szene

18_gesundheit_hivdialog_UteHiller.jpg

Foto: gemeinfrei / CC0

Wenn es am 1. September im Berliner Rathaus wieder „HIV im Fokus“ heißt, ist ein Thema der sogenannte „Integrative Checkpoint“. Was es damit genau auf sich hat, erklären Stephan Jäkel von der Schwulenberatung und Ute Hiller von der Aidshilfe. mehr

Gesundheit

Als Swatch-Erfinder Nicolas Hayek 1994 sein Konzept für den Smart vorstellte, ging es ihm um die Reduktion des Autos auf das Wesentliche. Der Werbespruch „reduce to the max“ könnte heute auch den Machern von www.iwwit.de Pate gestanden haben. mehr

Gesundheit

Alles über die Prä-Expositionsprophylaxe mehr

Szene

PrEP-BjoernBeck

Foto: AIDS-Hilfe Hessen e.V.

Am 7.3. Informiert Björn Beck von der Hessischen AIDS-Hilfe im Rahmen des offenen Clubabends des Frankfurter Leder- und Fetischclubs FLC über die PrEP mehr

Szene

Alles über die Prä-Expositionsprophylaxe mehr

Szene

Der in diesem Jahr eingeführte PrEP-Check und die neue PrEP-Beratung (donnerstags ab 16 Uhr) erfreuen sich regen Interesses. mehr

Szene

„Und wie geht`s dir jetzt mit der PrEP? Gamechanger, oder alles heiße Luft?“ So ist die Februarausgabe des „Gesundheit ist mehr ...!“-Workshops am 7. Februar bei der Aidshilfe überschrieben. mehr

Szene

PrEP-Apotheken

Foto: Christopher Knoll

Be PrEPared! mehr

Szene

Der Trend, dass die Zahlen der HIV-Neuinfektionen insgesamt stabil bleiben, aber bei MSM sinken, ist laut Zahlen des Robert Koch-Instituts in Hamburg sogar noch positiver. Hier sinkt auch die Gesamtzahl der Neuinfektionen leicht. mehr

Szene

Viele Fragen und noch mehr Halbwissen: Höchste Zeit für komprimiertes Wissen mehr

Szene

Checkpoint / Gentle Man

Foto: Gentle Man

Unter dem Namen „Checkpoint“ vereinen sich die Testprojekte der baden-württembergischen AIDS-Hilfen; im Januar werden in einigen Checkpoints kostenfreie HIV-Tests angeboten. Stefan Zimmermann von „Gentle Man" erläutert das Projekt mehr

Szene

CarstenGehrig

Foto: Michael Gottschalk

Das Robert Koch Institut RKI veröffentlicht jedes Jahr eine Statistik zur Situation von HIV-Infektionen in Deutschland. Carsten Gehrig, Fachbereichsleiter Psychosoziales und Prävention der AIDS-Hilfe Frankfurt, erläutert im Interview die Zahlen für H mehr

Szene