RSS

Pierre Emö

Pierre Pornceptual

Foto: A. Galad

Pierre Emö ist eines der gefragtesten schwulen Models. Der in Berlin lebende Franzose ist Teil der erfolgreichen Party Pornceptual, zierte schon viele, viele Buch- und Zeitschriftencover und ist zudem Schauspieler am Berliner Ensemble. In Filmen wie „Aujourd‘hui, rien“ des französischen Theaterautors Christophe Pellet und „Messer im Herz“ mit Vanessa Paradis war er ebenfalls zu sehen – und auch in expliziteren (Kunst-)Filmen. 

www.berliner-ensemble.de/pierre-emoe

Pornceptual

Foto: Zander Opperman, Model: CLØD

Der Erfolg in Berlin ist so groß, jetzt legt man in Hamburg los. Mehr anzeigen

Party

Ende September kannst du die pralle Erotikkunst der Szene genießen. Und das im SchwuZ. Mehr anzeigen

Szene

Pierre Emö

Foto: Daniel M. Schmude

Im August, September und Oktober geht es weiter mit der ... Mehr anzeigen

Kultur

DarkroomStill_14.jpg

Foto: missingFILMS

Das 27. Filmfest Hamburg feiert die Deutschland-Premiere von Rosa von Praunheims neuem Film „Darkroom – Tödliche Tropfen“. Mehr anzeigen

Kultur

Der queere Kunstevent lädt vom 12. bis zum ... Mehr anzeigen

Kultur

Pierre Emö

Foto: Salzgeber

Der Film mit Vanessa Paradis als Pornoproduzentin läuft heute Abend im Kino Delphi Lux in der Kantstraße. Mehr anzeigen

Kultur

Vanessa Paradis

Foto: Salzgeber

Seit den 1980ern, als Vanessa Paradis mit Hits wie „Joe le taxi“ loslegte, liebt man die Karl-Lagerfeld-Muse auf der ganzen Welt. Wir sprachen mit ihr. Mehr anzeigen

Film

Instinct at Village

Foto: N. Miller

„Berlin ist voll von süßen Freaks, Macho-Schlampen, partyhungrigen Sozialarbeitern, Kunst-Engeln und Filmschaffenden“, findet ... Mehr anzeigen

Szene

Ende Februar ist der Film „The Ghosts“ mit dem queeren Supermodel Pierre Emö ... Mehr anzeigen

, Kultur

stadtgespraech_daniel-schmude-nacktmalkurs2.jpg

Foto: Daniel M. Schmude

Schon mehrmals haben wir dir die Fotokunst und das Können von Daniel M. Schmude vorgestellt. Seit Kurzem lässt der Künstler aber auch andere wirken: Er bietet einen ... Mehr anzeigen

Kultur

MarcMartin-venissage-reinraum-08.jpg

Foto: Marc Martin

Marc Martin präsentierte seine Klappen-Kunst in einer ehemaligen ... Mehr anzeigen

Kultur

Pierre Emö

Foto: Marc Martin

Heute startet das 13. PornFilmFestival im Kino Moviemento am ... Mehr anzeigen

Film

Klappe

Foto: Marc Martin

Dort, wo Männer sich Erleichterung verschafften oder ihre oft nur im Geheimen zugelassene Sexualität auslebten, in einer Klappe, kann man ab dem 9. November Marc Martins Wanderausstellung „Fenster zum Klo“ erleben. Mehr anzeigen

Kunst & Design

Pierre Emö und André Schneider

Foto: Vivàsvan Pictures

Irgendetwas stimmt nicht mit Nicolas (André Schneider, auch Drehbuch), das wird gleich am Anfang des Films klar. Er ist ein ziemlicher Einzelgänger, aus seiner Heimat Österreich gerade erst in die Wohnung seiner kürzlich verstorbenen ... Mehr anzeigen

Film

Fenster zum Klo: Public Toilets and Private Affairs

Foto: Marc Martin

Keine Bange, das Museum bleibt natürlich. Aber eine Ausstellung endet. Und dafür gibt es ein sexy Video von ... Mehr anzeigen

Kunst & Design

Zur Klappe

Foto: Justus Wilke

In den öffentlichen Toilettenhäusern trafen – treffen – sich vor allem ungeoutete schwule Männer, um Sex mit dem eigenen Geschlecht zu haben. In Kreuzberg kann man in einer Klappe aber auch einfach einkehren. Mehr anzeigen

Szene

Eine Meldung, die aufhorchen lässt: Am 27.1. ist der Launch des neuen „Pornceptual Magazines“ am edlen Schlossplatz ... Mehr anzeigen

Szene

Eine Ode an Toleranz und Freiheit. Am 13. Januar eröffnet die neue Ausstellung der seit 1976 erfolgreichen Künstler. Bis zum 10. März kann man in der Galerie ... Mehr anzeigen

Kunst & Design

Fenster zum Klo – Public Toilets & Private Affairs

Foto: Marc Martin

Der Pariser Fotograf Marc Martin nimmt sich einem umstrittenen aber für das Entstehen der Szene einst sehr wichtigem Thema an: den Klappen. Mehr anzeigen

Kunst & Design

Pierre Emö

Foto: Chris Phillips

Ein unschuldiger Blick, ein discoider Schnäuzer und jede Menge Haare am Modelkörper. Das, was uns Pierre dank bester Fotografen auf ... Mehr anzeigen

Kunst & Design

Newsletter Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.