RSS

*NSYNC

*NSYNC

*NSYNC war ab 1996 zusammen mit den Backstreet Boys eine der erfolgreichsten US-Boybands der 1990er und frühen „Nuller“. Obwohl die Karriere dank Hits wie „I Want You Back“, „Tearin’ Up My Heart“ und „Bye Bye Bye“ ohne Rückschläge verlief trennte sich das gecastete Projekt (in aller Freundschaft) 2002. Was viele nicht wissen: Die Band, aus der Justin Timberlake hervorging, war einst mit DJ BoBo („Freedom“, „What a Feeling“, „Everybody“, „Somebody Dance with Me“, ...) auf Tour!

Bei der Party „bump!“ in der queeren Klublegende ... mehr

Party

NSYNC Hollwood Walk of Fame

Foto: instagram.com/nsync

*NSYNC haben sich auf dem Hollywood Walk of Fame wiedervereinigt, um ihren eigenen Stern auf der Meile einzuweihen. Star des Events war Justin Timberlake, doch den Vogel schoss Lance Bass ab, der die Ehre seinen LGBT-Brüdern und Schwestern widmete. mehr

Community

Was kann es Schöneres geben, als in den 1. Advent rein zu feiern? Mit den Hits der 2000er, der 1990er, der 1980er, mit ... mehr

Party

Sie ist immer noch erst 22, stammt von der Ferieninsel Nantucket und gewann vor allem dank ihrem Doo-Wop-Superhits „All About That Bass“ in diesem Jahr den Grammy als „beste neue Künstlerin“. Für ihr zweites Album „Thank You“ hat sich Meghan Trainor mehr

Musik

Justin Timberlake

Foto: Tom Munro

Da ist er endlich wieder auf deutschem Boden, der schon seit Mitte der 1990er (als Teil der der Boygroup *NSYNC) mit hervorragend produzierten Hits und auch in diversen Filmrollen beglückt: Justin Timberlake! Seine The 20/20 Experience W... mehr

Musik

Justin Timberlake

Foto: Tom Munro

So richtig cool wurde er mit seinem zweiten Album „FutureSex/LoveSounds“, das dank „My Love“ und „SexyBack“ zu einem Standartwerk des Pop wurde, geadelt wurde er schließlich durch das Nummer-eins-Duett mit Madonna ... mehr

Musik