RSS

Lars Deike

Fetisch-Gemälde

Foto: Lars Deine

Nach 15 Jahren stellt der Wahl-Berliner und Fotograf Lars Deike wieder einmal in München aus, schon in den 90er-Jahren hat er sich hier mit Fotografien einen Namen gemacht. In seiner neuen Heimat Berlin entdeckte er auch die Malerei. mehr

Kultur

„In meiner neuen Ausstellung zeige ich euch neue Leckerbissen aus der Welt der schwulen Erotik aber auch aus der Welt der Stars, die für unsere LGBTIQ*-Rechte gekämpft haben und es immer noch tun“, freut sich der ... mehr

Szene

Am 6.9.1976 war es soweit, die drollige und politisch-interessierte Daphne de Baakel erblickte das Licht der Welt. blu gratuliert zum 40. Wiegenfest! In der Szene ist Daphne vor allem als „Safer-Sex-Nonne“ und mehr

Szene

Der in der Hauptstadt lebende Künstler nimmt sich auf vielfältige Weise der Flüchtlingskrise an. mehr

Kunst 1 Kommentare

Masturbation oder auch das Einbeziehen von Spielzeug ist auch in der Szene ein Thema, das Mann nicht gerne an die große Glocke hängt. Der Berliner Künstler Lars Deike tippt mit seinem Kunstprojekt also ein sensibles Thema an. mehr

Kunst

© Foto: Privat

© Foto: Privat

Jede Menge tut sich im September bei Lars Deike: Kunstinteressierte haben gleich mehrere Möglichkeiten, sich mit Deikes Werken auseinanderzusetzen. „Seit Anfang Juni habe ich ein neues Atelier und ein neues Fotostudio – beides auf einem u... mehr

Kunst

© Foto: Privat

© Foto: Privat

Alles nur geerbt? Künstler Lars Deike ist der sprichwörtliche Apfel, ganz nah am Stamm. Der Großvater war Fotograf und Journalist und gründete seinerzeit den Deike Verlag (der in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag feierte). Der Vater fotogra... mehr

Kunst

© Lars Deike

© Lars Deike

Mit seinen meist eindeutigen und teilweise bewusst provozierenden sexuellen Darstellungen und Anlehnungen an Fußballprofis möchte Lars Deike auch zum Nachdenken anregen. Heute um 19 Uhr eröffnet er seine Ausstellung in Berlin-Schöneberg. ... mehr

Kunst

Skinhead

Foto: alphamales.com

In einem offenen Brief wendet sich der Berlin Leder und Fetisch e.V. (BLF) an die Behörden Berlins und klagt mangelndes Verständnis für die Belange der Fetischszene, ja sogar offen homophobe Tendenzen seitens der Behörden an. Dabei stellt ... mehr

Aktuell

Ein Schauer läuft mir über den Rücken, ich presse die Hand vor meinen Mund und schaue Laura (L. Antoniou, US-Schriftstellerin) an, und uns beiden entgleiten die Gesichtszüge. Zwei-, dreimal stammeln wir noch „Oh my God“ vor uns hin und dann... mehr

Aktuell

Reise