RSS

Kaey

Kaey

Foto: M. Rädel

Die aus Halle kommende Wahlberlinerin ist eine der bekanntesten Soulsängerinnen der Berliner LGBTIQ*-Szene und zudem auch Teil des Duos Strawberry KaeyK. Als Autorin arbeitete Kaey (*9.8.1979) schon für blu, sergej, die TUSH und andere Stadtmagazine. Live trifft man sie oft und gerne im SchwuZ und auch bei Chantals House of Shame.

Anfang November werden zwei Jahrzehnte Frauenpower gefeiert. Und nicht nur biologische Frauen dürfen kommen. mehr

Szene

Bildschirmfoto 2018-09-10 um 11.22.10.png

Foto: M. Rädel

Es war beileibe nicht der erste Umzug von „Chantals House of Shame“, als es im Frühling vom Bassy in den Suicide Circus ging. Aber er entpuppte sich als Glücksgriff ... mehr

Party

Sophia Solaris

Foto: M. Rädel

Seit den 1990ern hat sich die Szene in Mitte prächtig und auch sichtbar entwickelt. Neben Bars wie BETTY F*** und Saint Jean, Partys wie dem GMF und „Horse Meat Disco“, gibt ... mehr

Szene

Sie ist ein Teil des Duos Strawberry KaeyK. Sie ist eine Berliner Soulgröße und sie hat im August Geburtstag. mehr

Kultur

Allgemein ist die Sicherheitslange in Deutschland unverändert. Aber es gibt gefühlt – und in Berlin statistisch bewiesen – eine Zunahme an trans- und homophoben Gewalttaten. Dagegen ... mehr

Szene

Zum Spätsommerauftakt. Zum Altweibersommer? Zum Tanz! Im Haubentaucher legt am Samstag ... mehr

Party

Newbie*Night* im SilverFuture

Bild: Facebook/SilverFuture

Was für ein Motiv! Da uns das Bild, mit dem die queere Bar SilverFuture wirbt, dann doch etwas zu derbe war, gab es Sternchen auf die Penetration. mehr

Party

Madonna 2008

Madonna: Sticky & Sweet Tour

Wooooo-hooooo! Die Party zu Ehren der popmusikalisch erfolgreichsten Sängerin aller Zeiten, Schwulen-Aktivistin Madonna, begeht am 22.10. ihr Wiegenfest. Vor sage und schreibe 16 Jahren ging es los. Wir gratulieren und freuen uns auf jede Menge mehr

Party

Janelle Monáe gilt als Retterin des R ’n’ B. Mit einer Mischung aus Vintage-Klängen und hochmodernen elektronischen Einflüssen beeindruckt sie seit kurzem die Musikindustrie. mehr

Musik

Bildschirmfoto 2018-09-10 um 12.04.36.png

Foto: www.ladybunny.net

Jahre nach dem Ausbruch des Internet-Hypes hat sich die lebende Dusty-Springfield-Parodie (lebende Hommage?) aus New York, Lady Bunny, eine eigene Homepage zugelegt: mehr

, People