RSS

Jens Spahn

Jens Spahn

Foto: J. Klaus

Jens Spahn positioniert sich in seiner Partei als Posterboy für die Rückkehr zu einem konservativen Profil, nutzt dabei aber seine sexuelle Orientierung gerne auch mal als Beweis für Progressivität. Sein Fachgebiet ist die Gesundheitspolitik.

Schon 2005 wurde Jens Spahn stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgruppe Gesundheit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Er war Mitglied der Koalitionsarbeitsgruppe Gesundheit, die die Gesundheitsreform 2007 vorbereitete und von 2009 bis 2015 gesundheitspolitischer Sprecher seiner Fraktion. Seit 2014 leitet er den Bundesfachausschuss Gesundheit und Pflege seiner Partei. Im Jahr 2017 wurde er zum Gesundheitsminister in Merkels viertem Kabinett ernannt.

20191116_154638.jpg

Foto: Laurence Chaperon

Unser queerpolitischer Sitzungswochenrückblick „Queer im Parlament“ muss sich schon wieder mit einem Gesetz aus dem Hause Jens Spahn beschäftigen. Überraschend versteckt sich im Gesetz zur Impfpflicht ein weiterer Meilenstein im Kampf gegen Aids. Mehr anzeigen

, Politik

Depression Teaserbildformat

Foto: J. Melara / CC0

Gesundheitsminister Jens Spahn legte einen Gesetzesentwurf für das Verbot von Konsersionstverfahren vor. Kritik kommt von der „Bundesarbeitsgemeinschaft Schwule Juristen“ (BASJ): Einige Regelungen seien überflüssig oder gar gefährlich. Mehr anzeigen

Politik

Jens Spahn

Foto: Team Spahn

Eine gute Nachricht aus dem Bundestag: Gesundheitsminister Jens Spahn hat wie versprochen vor dem Winter einen Gesetzesentwurf zum Verbot sogenannter Konversionstherapien vorgelegt. Was verboten wird und wie hoch die Strafen sind, lest ihr hier. Mehr anzeigen

Politik

Katherina Reiche

Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 / wikimedia.org

Deutschlands größter Stromversorger E.ON verkündete nun die Chefin seiner neuen Netzwerkgesellschaft: Es soll keine geringere werden als Katherina Reiche, ehemalige Bundestagsabgeordnete und liebste Feindin der Homosexuellenbewegung. Mehr anzeigen

Politik

Mit „prepared“ ist heute von SVeN, Herzenslust, Hein & Fiete und dem Schwulen Netzwerk NRW eine technisch ausgefeilte Lösung für PrEP-Nutzer der „Generation Digital“ vorgestellt worden. Die App ist ab sofort für iOS und Android kostenlos verfügbar. Mehr anzeigen

Community

Der Abschlussbericht der Magnus Hirschfeld Stiftung kommt zu einem eindeutigen Schluss: Konversionsmaßnahmen gehören verboten. Geschützt werden sollen nicht nur sexuelle Orientierung, sondern auch Geschlechtsidentität und -entwicklung. Mehr anzeigen

Politik

Das von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn geplante „Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz“ sorgt weiter für Entsetzen bei Betroffenen. An schweren Lungenkrankheiten leiden überdurchschnittlich viele Schwule und HIV-Positive – ein Paar klagt an. Mehr anzeigen

Gesundheit

PrEP IWWIT

Foto: Screenshot IWWIT

Die von Bundesgesundheitsminister Spahn gesetzlich durchgesetzte Kostenübernahme der medikamentösen HIV-Prävention durch die gesetzlichen Krankenkassen tritt am 1. September in Kraft. Seit gestern steht fest, wer Anspruch auf die PrEP hat. Mehr anzeigen

Gesundheit

Mann-O-Meter Jens Spahn

Foto: M. Steuckardt

Gestern besuchte unser Bundesgesundheitsminister Jens Spahn den schwulen Checkpoint ... Mehr anzeigen

, Szene

Katarina Barley

Foto: photothek / Thomas Koehler

Das ersten Mal in der Geschichte tritt mit Katarina Barley eine amtierende Ministerin als Spitzenkandidatin für eine Partei an. Im Interview erklärt sie, der aktuelle Zustand der EU verlange, dass die besten Europäer nach Brüssel gehen. Hybris? Mehr anzeigen

, Politik

Nachdem heute auch der hessische Landtag mit großer Mehrheit einem Antrag zum Verbot von Pseudotherapien, die eine Änderung der sexuellen Orientierung versprechen, zustimmte, sind es jetzt vier Bundesländer, die dies am 12. April im Bundesrat fordern Mehr anzeigen

Politik

Jens Spahn

Foto: Team Spahn

Heute hat der Deutsche Bundestag das „Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG)“ aus dem Bundesgesundheitsministerium verabschiedet. Es soll am 1. Mai in Kraft treten. Im Video-Interview erklärt Jens Spahn, warum er die PrEP für wichtig hält. Mehr anzeigen

, Politik

Jens Spahn sucht über markige Kommentare die Debatte und muss mit dementsprechend markigen Antworten leben. Unser Video-Interview über das Verbot von Konversionstherapien, spießige Schwule und sein christliches Menschenbild in der Politik. Mehr anzeigen

, Politik

DSC00119.jpg

Foto: Annett Audehm

Am Montag lud ein Bündnis aus Queeraktiven in das Cinestar/IMAX am Potsdamer Platz in Berlin. Rund 300 Menschen folgten der Einladung und durften neben dem Film „Der verlorene Sohn“ eine spannende Talkrunde zum Thema Konversionsverfahren verfolgen. Mehr anzeigen

Politik

Jens Spahn

Foto: Team Spahn

Plötzliche Bewegung bei Konversionstherapien, die von einigen Vereinen und Ärzten in Deutschland angeboten werden, um Homosexuelle zu Heterosexuellen zu machen. Gesundheitsminister Jens Spahn kündigt an, sie per Gesetz verbieten zu wollen. Mehr anzeigen

Politik

Bundestag

Foto: Ricardo Gomez Angel / Unsplash

Am 16. Januar wird im Gesundheitsausschuss des Bundestages noch einmal eine Expertenanhörung zum TSVG stattfinden, das unter anderem die PrEP als Kassenleistung einführen soll. „Experten“ der AOK argumentieren wissenschaftlich falsch. Mehr anzeigen

Politik

Bei der heutigen Sitzung des Bundesrates wurden die in dieser Woche bekanntgewordenen Einschränkungswünsche einiger Bundesländer zur Kostenübernahme der PrEP durch gesetzliche Krankenkassen (GKV) mehrheitlich abgelehnt. Mehr anzeigen

Politik

Kondom HIV AIDS

Foto: M. Rädel

Das Robert Koch Institut (RKI) hat die Neuinfektionszahlen mit HIV bekanntgegeben. Überraschung: Bei Heterosexuellen stieg die Zahl leicht, bei MSM sank sie aber so stark, dass insgesamt ein Rückgang um sieben Prozent zu verzeichnen ist. Mehr anzeigen

Community

Empörung bei Aktivisten und Grünen: Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf den Weg gebrachte Übernahme der PrEP durch die Krankenkassen soll nach dem Willen einiger Bundesländer nur in wenigen Ausnahmefällen erfolgen. Mehr anzeigen

Politik

Jens Spahn

Foto: BMG

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist für zwei Dinge berühmt und gefürchtet: Stoische Ruhe und überraschende Hakenschläge. Im Dezember wird sie nicht wieder für den Parteivorsitz kandidieren. Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn treten an. Mehr anzeigen

Politik

Newsletter Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.