RSS

Hassverbrechen

Demo Trump Rassismus

Foto: M. Rochester / CC0

Zum fünften Mal in Folge sind im Jahr 2018 die Hassverbrechen gegen Minderheiten in den USA gestiegen. Eine aktuelle Studie der California State University kommt zu dem Ergebnis, dass besonders häufig Afroamerikaner, Juden und Homosexuelle Opfer sind Mehr anzeigen

Ausland

Bildschirmfoto 2019-03-26 um 17.14.10.png

Foto: Screenshot FOX 10

Die Staatsanwaltschaft in Chicago hat heute Morgen (UTC-6) mitgeteilt, dass sämtliche Anklagepunke gegen den Schauspieler Jussie Smollet fallengelassen werden. Er wurde beschuldigt, ein homophobes und rassistisches Hassverbrechen inszeniert zu haben. Mehr anzeigen

Ausland

Marco Burmester-Krüger

Foto: Polizei Hamburg

Seit 1996 gibt es aber schon spezielle Ansprechpersonen für Queers bei der Polizei Hamburg. Wir schnackten mit Marco Burmester-Krüger. Mehr anzeigen

Szene

Bündnis gegen Homophobie

Foto: Christian Knuth

Rund 100 homo- und transphobe Straftaten zählte die Berliner Polizei in den ersten drei Quartalen 2018. Das gab die Polizeipräsidentin heute bei einer Veranstaltung des LSVD Berlin-Brandenburg bekannt. Sie ruft zur Mithilfe auf. Mehr anzeigen

Community 3 Kommentare

DieWiederholung

Foto: Hubert Amiel

Der Schweizer Theaterregisseur Milo Rau verarbeitet am 31.10. und 1. 11. in seinem Stück „Die Wiederholung“ ein brutales Verbrechen, dem 2012 ein Besucher eines Schwulenclubs im belgischen Lüttich zum Opfer fiel Mehr anzeigen

Kultur

bronze-statue-1163163.jpg

Foto: TheUjulala / gemeinfrei / CC0

Am 14. Oktober wählt Bayern. Alle Prognosen deuten darauf hin, dass am Tag danach sieben statt jetzt vier Parteien die Bürger des Bundeslandes vertreten und die CSU mindestens einen Koalitionspartner brauchen wird. Was heißt das aus queerer Sicht? Mehr anzeigen

Politik 1 Kommentare

Nollendorfplatz

Foto: Christian Knuth

Bitte was? Eine PR-Meldung des App-Anbieters GeoSure erweckte die Aufmerksamkeit der Redaktion. Zwar möchten wir nicht in den Chor der ständig Besorgten einstimmen und den Nollendorfplatz-Kiez als No-Go-Area brandmarken, aber ausgezeichnet sicher? Mehr anzeigen

Community

Polizist Russland

Foto: Aleksandr434343 / Wikimedia Commons / Lizenz: CC-BY-SA-4.0

Die russische Anwältin Anna Plyusnina wollte in Jekaterinburg Gewaltaufrufe und Verunglimpfungen gegen LGBTIQ* im Internet anzeigen. Die Rückmeldung der Polizeit war ebenso deutlich wie schockierend: „Es ist keine Sünde Schwule zusammenzuschlagen.“ Mehr anzeigen

Ausland

Zum CSD wurde die Antigewalt-Kampagne „Hardcare“ von mhc, Hamburg Pride und der Polizei gelauncht. Das Video der Kampagne fordert alle, die Hass bemerken, dazu auf, im Sinne des Kampagnenmottos hinzusehen, zu handeln und Hilfe zu holen. Mehr anzeigen

Szene

Berlin Bruisers

Foto: Zum goldenen Hirschen Berlin GmbH

So ist es richtig. Spießer und Hasser müssen provoziert werden, sollen sie doch an ihrer Wut verzweifeln. Und sich irgendwann weiterentwickeln. Hoffentlich. Mehr anzeigen

Szene

Anti-Gewalt-Projekt

Foto: Frank Zuber

Die Diskussionen rund um den IDAHOBIT am 17. Mai machten es einmal mehr deutlich: Die Gewalt gegen Lesben, Schwule und Trans*-Personen nimmt zu Mehr anzeigen

Szene

Kalkofe

Foto: TELE 5

Er ist einer unserer stärksten Verbündeten im heteronormativen TV-Geschäft: Oliver Kalkofe versteht es, zwar mit Klischees zu spielen, diese aber nicht abwertend gegen Minderheiten zu instrumentalisieren. Wegen eines „schwulen“ Kuss-Motivs ... Mehr anzeigen

Community

Sonnenallee Berlin-Neukölln

Foto: gemeinfrei / tyskfagetdk

Erst homophobe Pöbeleien, dann eine Messerattacke und Reizgas. Das alles setzten laut Polizei Berlin rund 15 Personen gegen einen 23-jährigen Homosexuellen im Berliner Stadtteil Neukölln ein, um ihn dann auch noch zu berauben. Mehr anzeigen

Community

Allgemein ist die Sicherheitslange in Deutschland unverändert. Aber es gibt gefühlt – und in Berlin statistisch bewiesen – eine Zunahme an trans- und homophoben Gewalttaten. Dagegen ... Mehr anzeigen

Szene

Dr. Kai Kundrath, Sub-Geschäftsführer

Foto: Mark Kamin

Dr. Kai Kundrath, Sub-Geschäftsführer, über die wachsende Homo- und Transphobie zwischen Glockenbach- und Gärtnerplatzviertel. Seit seiner Gründung 1986 erfasst das Anti-Gewalt-Projekt im Sub Übergriffe gegen schwule Männer Mehr anzeigen

Szene

Die Polizei Berlin bittet mit der Veröffentlichung von Bildern eines Mannes die Bevölkerung um Mithilfe. Er soll einen 20-Jährigen homophob beschimpft und dann verletzt haben. UPDATE: Der Gesuchte hat sich laut Polizeiangaben gestellt. Mehr anzeigen

Community

Messer

Foto: tookapic/pixabay.com Lizenz: gemeinfrei

In Ulm hat der Prozess gegen einen 15-jährigen Jungen begonnen, der einen 64-Jährigen aus homophoben und habgierigen Gründen ermordet haben soll. Auch Brandstiftung in zwei Fällen wird ihm vorgeworfen. Mehr anzeigen

Politik

Am 20. November wird mit dem „Transgender Day of Remembrance“ (TDoR), dem „Gedenktag für die Opfer von Transphobie“, der Opfer transphober Gewalt gedacht. 325 Opfer sind alleine in den vergangenen zwölf Monaten zu beklagen. Mehr anzeigen

Community 1 Kommentare

Gewalt

Foto: CC0 Public Domain

Sie sind inzwischen fast tägliche traurige Realität: Berichte über Homo- und Transphobe teils brutalster Gewalttaten in der Bundeshauptstadt. Die queerpolitischen Sprecher*innen der Regierungskoalition kündigten heute Konsequenzen an. Mehr anzeigen

Politik

Martin Schulz

Foto: Susie Knoll

Martin Schulz ist das Wagnis eingegangen, der durch die große Koalition zahnlos wirkenden SPD mit Inhalten mehr Rückhalt bei den Wählern zu geben. Er erklärt im Interview, was queerpolitisch nach der Ehe für alle noch auf der Agenda steht, wenn er Ka Mehr anzeigen

Politik

Newsletter Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.