RSS

Fundamentalismus

Coca-Cola CSD Hamburg

Foto: bluCom

Diversity und queere Sichtbarkeit nur Marketing oder Firmenphilosophie? Den Regenbogen redlich verdient hat sich aktuell Coca-Cola: In Ungarn steht das Unternehmen wegen einer Werbekampagne am Pranger von Rechtspopulisten und Fundamentalisten. Mehr anzeigen

Ausland

Schule

Foto: congerdesign

TeenSTAR ist ein vorallem in Österreich aktiver christlicher Verein, der Aufklärungskurse an Schulen anbietet. Homosexualität wurde dabei schon als Idenditätsproblem mit therapiebedarf dargestellt. blu fragte in den 16 Bundesländern nach. Mehr anzeigen

Politik 1 Kommentare

Birmingham

Foto: Luke Matthews / unsplash

Was in Deutschland Hedwig von Beverfoerde und ihre fundamentalchristliche „Demo für alle“ versuchen, haben im britischen Birmingham muslimische Eltern erfolgreich getan: Eine Unterrichtsreihe zur Aufklärung über nicht heterosexuelle Menschen gestoppt Mehr anzeigen

Ausland

self-portrait-1265148.jpg

Foto: Gemeinfrei / CC0

Zurzeit erschüttert mal wieder ein kleines Skandälchen um homosexuelle Anwärter an einem Priesterseminar die katholische Öffentlichkeit. Die Organisatorin der „Demo für alle“ Hedwig Beverfoerde spricht von Verseuchung. Mehr anzeigen

Politik

„Keiner von ihnen ist ein Opfer. Meiner Meinung nach kriegen sie, was sie verdienen." Dieser Kommentar zum Anschlag von Orlando machte den evangelikalen Pfarrer Kenneth Adkins auch hierzulande bekannt. Ein Gericht gab nun ihm, was er verdient. Mehr anzeigen

Gesellschaft

Pastor Steve Anderson

Facebook

Ein US-Pfarrer, der schwule Männer zum Tode verurteilt, hilft bei der Eröffnung von Kirchenniederlassungen in Südafrika – trotz Einreiseverbot. Mehr anzeigen

Gesellschaft

Newsletter Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.