RSS

DDR

Bildschirmfoto 2019-02-12 um 15.15.52.png

Foto: A. Hörbe

Nicht ohne Grund erinnert der Name des Stücks an den Lützenkirchen-Hit „3 Tage wach“ (druff, druff druff!). Es geht um Drogen. Mehr anzeigen

Kultur

Kalkbrenner

Foto: M. Rädel

Techno-Paul gibt sich am 30. März im Prenzlauer Berg die Ehre: Der DJ und Produzent legt live in der Max-Schmeling-Halle los. Mehr anzeigen

Kultur

westler

Foto: Salzgeber

Einer der wichtigsten LGBTIQ*-Liebesfilme des 20. Jahrhunderts ist Ende Januar wieder im Kino zu sehen. Mehr anzeigen

Film

Im Dezember veröffentlicht Paul van Dyk sein neues Album „Music Rescues Me“. Mehr anzeigen

Musik

OutOstBerlin

Foto: déjà-vu film

Am 5.12. gibt der Kinoabend in der Bar jeder Sicht Einblicke in das LGBT-Leben der DDR ... Mehr anzeigen

Kultur

Und bei „The Joy of Waterboiling“ mit Thomas Götz von Aust im Salon zur wilden Renate (neuerdings nur noch Wilde Renate) ... Mehr anzeigen

Kultur

TrashEra MUSIC, Disconnekt, G Day und Riot laden ein, in den Tag der Deutschen Einheit reinzufeiern ... Mehr anzeigen

Party

Sophia Solaris

Foto: M. Rädel

Seit den 1990ern hat sich die Szene in Mitte prächtig und auch sichtbar entwickelt. Neben Bars wie BETTY F*** und Saint Jean, Partys wie dem GMF und „Horse Meat Disco“, gibt ... Mehr anzeigen

Szene

Ohne Frage ist das SO36 eine der wichtigsten Adressen in Berlin in Sachen queere Kultur, Partyspaß, Konzertkultur, Punk und Trans*-Leben. Schon das ganze Jahr wird gefeiert, aber die ganz, ganz große Sause, die ist im August mit ... Mehr anzeigen

Party

Frank Schäfer

Foto: www.schwarzkopf-verlag.net

In seiner Autobiografie „Ich bin nicht auf der Welt, um glücklich zu sein“ erzählt der tätowierte Skinhead von seinem Leben in der DDR, wie es war, anders zu sein im Unrechtsstaat ... Mehr anzeigen

Buch

Tobias Ecke

Bild: Tobias Ecke

Seine Porträts und Skizzen begeistern ebenso wie seine Malerei. Der gebürtige Merseburger lebt seit etwas über fünf Jahren in Berlin, hier studierte Tobias Ecke an der Berliner Technischen Kunsthochschule. Wir trafen ihn in der queeren Klubwelt der H Mehr anzeigen

Kunst

Eigentlich hatten sie es zuerst besser, die Homo-, Bi- und Transsexuellen in der DDR. Anders als in der BRD, hatte es die Szene hier mit einer für die Zeit relativ liberalen Gesetzgebung zu tun. Trotzdem ... Mehr anzeigen

Buch

Warteraum

Foto: Thomas Hoeffgen / Stefanos Notopoulos

Der amerikanische Autor Tim Mohr hat die Punk-Szene der DDR unter die Lupe genommen; am 29.4. stellt der Musiker Brezel Göring (Stereo Total) das Buch im Mousonturm vor Mehr anzeigen

Kultur

Out in Ost-Berlin

FOTO: YORCK FILMVERLEIH

In der Reihe MonGay ist im Oktober eine Dokumentation von Jochen Hick und Andreas Strohfeld über schwul-lesbisches Leben in der DDR zu sehen. Mehr anzeigen

Kultur

UnterTage

Foto: M. Rädel

Morgen öffnet der neue Klub UnterTage am Mehringdamm sein Pforten. Heute schon gab es eine erste Party. Wir waren dabei. Mehr anzeigen

Szene

© Foto:  Mirko Waltermann  / pixelio.de

© Foto: Mirko Waltermann / pixelio.de

Am 18. Februar 1990 gründeten Aktivisten der schwulen Bürgerrechtsbewegung der DDR in Leipzig den „Schwulenverband in der DDR” (SVD). Ja, der größte deutsche Szeneverband ist ein Kind der DDR. Zum heutigen 25-jährigen Jubiläum erklärt Manfr... Mehr anzeigen

Aktuell

© PRIVAT

© PRIVAT

Am 9. November 1989 öffnete die DDR die Berliner Mauer, Ost und West lagen sich in den Armen. Ossis und Wessis berichten, wie sie den Tag, als David Hasselhoff sang, erlebten. „Meine Einreisen in die damalige DDR, um dort mit meinem Posau... Mehr anzeigen

Aktuell

© PRIVAT

© PRIVAT

Am 9. November 1989 öffnete die DDR die Berliner Mauer, Ost und West lagen sich in den Armen. Ossis und Wessis berichten, wie sie den Tag, als David Hasselhoff sang, erlebten. Ich war damals 17 und gerade aus Berlin zur Lehre ins Wohnhei... Mehr anzeigen

Party

Dita Rita Scholl

Foto: Jörg Andreas Polzer

Am 9. November 1989 öffnete die DDR die Berliner Mauer, Ost und West lagen sich in den Armen. Ossis und Wessis berichten, wie sie den Tag, als David Hasselhoff sang, erlebten. Mehr anzeigen

People

Ihre größte Zeit hatte die Bar zu DDR-Zeiten, als einer der wenigen Treffpunkte der Szene. Wir sprachen mit Wolfhard vom Team. Mehr anzeigen

Szene