RSS

DDR / STASI / Wiedervereinigung

Vor 25 Jahren endete auf dem Papier die 123-jährige staatliche Verfolgung Homosexueller in Deutschland endgültig (in der DDR schon 1989). In vielen Köpfen und gegen andere Queers immer noch gesetzlich, lebt ihr Ungeist bis heute. Mehr anzeigen

Politik

Amanda Lear

Fotos: Ariola Records

Am 29. Juni eröffnet im Museum Aschersleben eine ganz spezielle Ausstellung ... Mehr anzeigen

Musik

Der Schwulen-Paragraf

Foto: hr

Das Erste zeigt am 27.5. eine Dokumentation des Regisseurs Marco Giacopuzzi zur Geschichte des §175; neben Fakten zum ehemaligen „Schwulen-Paragrafen“ kommen auch Zeitzeugen zu Wort. Mehr anzeigen

Szene

Regenbogenkuchen-Anschnitt vor dem Friedrichstadt-Palast

Foto: M. Rädel

Um 15 Uhr schnitt Dr. Berndt Schmidt, Intendant des Friedrichstadt-Palastes Berlin, gemeinsam mit Lala Süsskind, der Vorsitzenden des Jüdischen Forums für Demokratie und gegen Antisemitismus, Bastian Finke von MANEO und Seyran Ateş, ... Mehr anzeigen

, , Szene

175

Foto: Friedrich-Naumann-Stiftung

„Der Strafbestand wurde auch als Rechtfertigung für gesellschaftliche und polizeiliche Schikane verwendet. Ein Kuss, ein Blick konnte in der Öffentlichkeit schon juristisch verfolgt werden ...“ Mehr anzeigen

Szene

Friedrichstadt-Palast

Foto: M. Rädel

Das Team der blu Mediengruppe gratuliert dem Friedrichstadt-Palast herzlichst ... Mehr anzeigen

Kultur

COMING_3_Copyright_DEFA_Stiftung_Wolfgan.jpeg

Foto: DEFA Stiftung Wolfgang

Der ehemalige Partybezirk, der wunderschöne, saubere, glutenfreie und vor Mode, Parks, Restaurants und Galerien strotzende Wohlfühlbezirk Prenzlauer Berg, glänzt ab morgen mit einer dicken Portion Kultur – inklusive queerer ... Mehr anzeigen

Kultur

Fabian Gerhard

Foto: A. Hörbe

Nicht ohne Grund erinnert der Name des Stücks an den Lützenkirchen-Hit „3 Tage wach“ (druff, druff druff!). Es geht um Drogen. Mehr anzeigen

Kultur

Kalkbrenner

Foto: M. Rädel

Techno-Paul gibt sich am 30. März im Prenzlauer Berg die Ehre: Der DJ und Produzent legt live in der Max-Schmeling-Halle los. Mehr anzeigen

Kultur

westler

Foto: Salzgeber

Einer der wichtigsten LGBTIQ*-Liebesfilme des 20. Jahrhunderts ist Ende Januar wieder im Kino zu sehen. Mehr anzeigen

Film

Im Dezember veröffentlicht Paul van Dyk sein neues Album „Music Rescues Me“. Mehr anzeigen

Musik

OutOstBerlin

Foto: déjà-vu film

Am 5.12. gibt der Kinoabend in der Bar jeder Sicht Einblicke in das LGBT-Leben der DDR ... Mehr anzeigen

Kultur

Und bei „The Joy of Waterboiling“ mit Thomas Götz von Aust im Salon zur wilden Renate (neuerdings nur noch Wilde Renate) ... Mehr anzeigen

Kultur

TrashEra MUSIC, Disconnekt, G Day und Riot laden ein, in den Tag der Deutschen Einheit reinzufeiern ... Mehr anzeigen

Party

Sophia Solaris

Foto: M. Rädel

Seit den 1990ern hat sich die Szene in Mitte prächtig und auch sichtbar entwickelt. Neben Bars wie BETTY F*** und Saint Jean, Partys wie dem GMF und „Horse Meat Disco“, gibt ... Mehr anzeigen

Szene

Ohne Frage ist das SO36 eine der wichtigsten Adressen in Berlin in Sachen queere Kultur, Partyspaß, Konzertkultur, Punk und Trans*-Leben. Schon das ganze Jahr wird gefeiert, aber die ganz, ganz große Sause, die ist im August mit ... Mehr anzeigen

Party

Frank Schäfer

Foto: www.schwarzkopf-verlag.net

In seiner Autobiografie „Ich bin nicht auf der Welt, um glücklich zu sein“ erzählt der tätowierte Skinhead von seinem Leben in der DDR, wie es war, anders zu sein im Unrechtsstaat ... Mehr anzeigen

Buch

Tobias Ecke

Bild: Tobias Ecke

Seine Porträts und Skizzen begeistern ebenso wie seine Malerei. Der gebürtige Merseburger lebt seit etwas über fünf Jahren in Berlin, hier studierte Tobias Ecke an der Berliner Technischen Kunsthochschule. Wir trafen ihn in der queeren Klubwelt der H Mehr anzeigen

Kunst & Design

WestBerlin

Foto: Salzgeber

Berlin – und nach dem Zweiten Weltkrieg vor allem West-Berlin – hatte schon immer eine ganz besondere Bedeutung für queere Menschen in Deutschland. Die Queerfilmnacht zeigt im Juni die großartige Doku „Mein wunderbares West-Berlin“. Mehr anzeigen

Film

Eigentlich hatten sie es zuerst besser, die Homo-, Bi- und Transsexuellen in der DDR. Anders als in der BRD, hatte es die Szene hier mit einer für die Zeit relativ liberalen Gesetzgebung zu tun. Trotzdem ... Mehr anzeigen

Buch