RSS

Darkroom

Richterspruch / Hammer

Foto: pexels / CC0

Bei dem Brand in der Berliner Schwulensauna „Steam Works“ im Februar 2017 kamen drei Männer ums Leben. Nun das Urteil: Geschäftsführer und Betriebsleiter bekamen Bewährungsstrafen, der mutmaßliche Brandverursacher wurde freigesprochen. Mehr anzeigen

Community

DarkroomStill_14.jpg

Foto: missingFILMS

Das 27. Filmfest Hamburg feiert die Deutschland-Premiere von Rosa von Praunheims neuem Film „Darkroom – Tödliche Tropfen“. Mehr anzeigen

Kultur

Seit dem Jahr 2010 ruft die Xtreme! am Freitag des CSD Wochenendes mehr als 2000 Fetisch Fans aus ganz Europe in die Essigfabrik, um gemeinsam in das CSD Wochenende zu starten. Mehr anzeigen

Party

Sie werden begehrt, beneidet, gefürchtet, angehimmelt und verteufelt. Die schwulen Saunen, Darkrooms und Cruising-Orte Mehr anzeigen

Szene

Na servus! „Nina Queer beschimpft die Nationen“, die legendäre ESC-Übertragung moderiert von Lady Q. wird ... Mehr anzeigen

Kultur

Absinthia SuperZandy Amy Strong 2019 April.jpg

Foto: M. Rädel

Die neusten Hits, die besten Video-Installationen, die drolligsten Shows, was das Team der IRRENHOUSE-House-Pop-Party unter ... Mehr anzeigen

Party

Erst im November schloss mit dem Zwitscherstübchen in Oldenburg eine weitere Anlaufstelle der Szene. In den Räumlichkeiten des ehemaligen Schwarzen Bären öffnet am 5. Dezember das MAchsDOch von Jörg und Sven, die wir natürlich sofort ausquetschten. Mehr anzeigen

Party

Der Verein Quälgeist Berlin e.V. musste seine Tore bis auf Weiteres wieder schließen, auch andere Berliner Sexclubs kämpfen ums Überleben. Hat die Bauaufsicht sie auf dem Kieker? Wir fragten beim Stadtentwicklungsamt nach. Mehr anzeigen

Szene

Bald ist schon wieder Wochenende. Das kann man heute unter anderem in Toms Saloon beim Bergfest feiern. Ob locker entspannt, oder fest zupackend, ist dir überlassen. Mehr anzeigen

Szene

aarows 2

Aarows Sydney

Perfide Attacke in Sexclub in Sydney – Gleitmittel durch Salzsäure ersetzt Mehr anzeigen

Gesellschaft

Newsletter Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.