RSS

Christopher Isherwood

Christopher Isherwood

Foto: Berenberg Verlag

Geboren am 26. August 1904, zog es den Schriftsteller Christopher Isherwood 1929 nach Berlin – das Eldorado für junge schwule Männer! Hier entstand sein bekanntestes Werk „Berlin Stories". Es ist die Grundlage für das Musical „Cabaret" und untrennbar verbunden mit dem Mythos der goldenen Zwanziger Jahre. Nach Hitlers Machtübernahme 1933 verließ er Berlin.

Im Alter von 48 Jahren lernte er in Amerika den 18-jährigen Don Bachardy kennen, der heute ein berühmter Künstler und Porträtmaler ist. Die beiden waren 32 Jahre lang ein offen schwul lebendes Paar, trotz aller Vorbehalte, und wurden zum Aushängeschild für das Gay-Rights-Movement, in dem sich Isherwood auch aktiv engagierte. Er starb am 4. Januar 1986 in Kalifornien an Prostatakrebs.

KitKatClub

Foto: M. Rädel

Im Sommer 2020 müssen der KitKatClub und der Sage Club in der Köpeniker Straße womöglich schließen. Mehr anzeigen

Party

Der erste schwule Film erblickte 1919 das Licht der Welt. Und war natürlich ein Skandal. Mehr anzeigen

Film

Berlins Ruf als Party- und Kulturstadt ist legendär. Schon seit der Kaiserzeit wagt hier ... Mehr anzeigen

Buch

14516515_1425246214170173_4880612739061900887_n.jpg

Foto: www.facebook.com/ricashaymusic

P'berg: beste Restaurants, schöne kaiserzeitliche Straßenzüge, Öko-Hipster und gepflegte Langeweile. Aber nicht nur! Mehr anzeigen

Szene

Bildschirmfoto 2019-08-07 um 10.26.24.png

Fotos: Teiko Ang Zheng

Berlin war schon immer ein Ort, an dem Flüchtlinge vor Kriegen und gesellschaftlicher Unterdrückung ... Mehr anzeigen

Kultur

Der queere Kunstevent lädt vom 12. bis zum ... Mehr anzeigen

Kultur

Cabaret

Foto: Martin Kaufhold

Regisseur Tom Littler beweist Mut mit seiner rauen Version des Musical-Klassikers CABARET; noch bis 10.3. im The English Theatre Frankfurt zu sehen. Mehr anzeigen

Kultur

Cabaret

Foto: The English Theatre

Es könnte die Show-Sensation des Jahres werden: Mit CABARET zeigt das English Theatre ab dem 3.11. eines der bekanntesten Musicals der Welt; wir haben die Hauptdarsteller Helen Reuben und Greg Castiglioni zum Interview getroffen Mehr anzeigen

Kultur

Christopher Isherwood

Foto: Berenberg Verlag

Der Name des Autors, Christopher Isherwood, steht für Cabaret, den Film, der Liza Minnelli zum Weltstar machte. Isherwoods Bücher ... Mehr anzeigen

Buch

Liza Minelli

Foto: Epic

Mit der Produktion der Bar jeder Vernunft kehrte das Musical Cabaret dieser Tage an seinen Ursprungsort zurück: Nach Berlin und in ein Cabaret. In der damals wie heute amüsiersüchtigen Kultur- und Klub-Metropole Berlin nämlich traf der brit... Mehr anzeigen

Kultur

Newsletter Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.