RSS

Brunei

Bildschirmfoto 2018-10-09 um 17.16.18.png

Foto: Marv Films / Rocket Pictures

Zwei Sahneschnitten in extravaganten Anzügen, Freudentränen und Grimassen für die Fotografen: Schöner hätte die Premiere zum Elton John Biopic Rocketman gar nicht sein können. Mehr anzeigen

People

TfL 2

Foto: facebook.com/transportforlondon

Nachdem Transport for London (TfL) bereits Anfang April als Reaktion auf Bruneis neues Steinigungsgesetz für Homosexuelle einen Werbestopp für Bruneis Tourismus-Kampagnen verhängt hatte, wurden nun 11 weitere Länder mit fragwürdigen Gesetzen geblockt Mehr anzeigen

Ausland

Fabian Hamilton

Foto: facebook.com/Fabian-Hamilton-299566187134553

Entgegen aller Proteste und Warnungen internationaler Politiker hat Brunei am Mittwoch sein neues Scharia-Strafgesetz verabschiedet, das Steinigungen von Homosexuellen vorsieht. Nun fordern Politiker den Ausschluss des Sultanats aus dem Commonwealth. Mehr anzeigen

Ausland

Michelle Bachelet

Foto: twitter.com/free_equal

Einen Tag bevor Bruneis Staatsoberhaupt Hassanal Bolkiah ein Schariagesetz verabschieden will, das unter anderem Steinigungen von Homosexuellen vorsieht, fordern internationale Politiker ihn zum Einlenken auf – allen voran Michelle Bachelet. Mehr anzeigen

Ausland

George Clooney

Foto: Paul Bird / CC BY 2.0 / wikimedia.org

Hassanal (ja, der Homohasser heißt wirklich so) Bolkiah ist nicht nur Diktator im Sultanat Brunei, sondern auch ein sehr wohlhabender Mann. Viel Geld investierte er in Luxushotels. Homosexuelle und Verbündete könnten diese meiden. Mehr anzeigen

Reise

Brunei Flag

Foto: Pixabay

Menschenrechtsaktivisten zufolge soll in Brunei am 3. April im Eilverfahren ein seit Jahren drohendes Schariagesetz verabschiedet werden, das Steinigungen und Auspeitschungen für gleichgeschlechtlichen Sex vorsieht. Aktivisten schlagen Alarm. Mehr anzeigen

Ausland

Newsletter Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.