RSS

Aretha Franklin

Aretha Franklin

„Als Queen zu gelten hat nichts mit deinem Gesang zu tun, und auch eine Diva zu sein hat damit nichts zu tun. Es bezieht sich auf deine Art mit Menschen umzugehen, auf dein soziales Engagement“, verriet die Sängerin von Hits wie „Think“, „I Knew You Were Waiting“ und „A Deeper Love“ einmal. „Wir alle wollen und verdienen Respekt. Mann, Frau, Schwarz und Weiß. Das ist ein elementares Menschenrecht“, so Aretha Franklin (25. März 1942 – 16. August 2018 ), die mit ihrer Hymne „Respect“ für die Emanzipation und Bürgerrechtsbewegung ein deutliches Zeichen setzte. Und auch ihr Duett mit Elton JohnThrough the Storm“ war durchaus ein Statement in den 1980ern, als Homosexualität noch direkt mit Aids, mit Tod, mit Angst und Ekel verknüpft war. Verehrt von Größen wie Boy George, den Eurythmics, Beyoncé und Gloria Gaynor, beeinflusste sie maßgeblich die Entwicklung von Soul, Pop und R’n’B.

Yola

Foto: M. Rädel

Gleich viermal ist die Sängerin mit der warmen Stimme bei den Grammys nominiert. Wir trafen sie ... Mehr anzeigen

Musik

Der künstlerische Output eines Andy Warhol ist ungeheuer groß. Es sind nicht nur seine Porträts von etwa Marilyn Monroe, Aretha Franklin und Diana Ross oder seine Videos, ... Mehr anzeigen

Musik

Alicia Keys

Foto: Sony Music

„No One“, „Fallin'“, „My Boo“ oder auch „Doesn't Mean Anything“ und natürlich „Girl on Fire“ ... Mehr anzeigen

Musik

Die Kunst eines der wichtigsten Pop-Art-Künstler ist ab Mitte Oktober bis zum Januar 2020 in Hamburg zu sehen ... Mehr anzeigen

Kunst & Design

ONEJIRU

Foto: M. Arfmann

Aufgewachsen ist die Sängerin in Wanne-Eickel und Nairobi, jetzt lebt sie in Hamburg. Dort gründete sie eeden of Hamburg ... Mehr anzeigen

Musik

Carl Bean

Foto: Simon & Schuster

„I Was Born This Way“: Über 30 Jahre vor Gaga besang der queere Erzbischof schon das Recht, so zu sein, wie man geschaffen wurde. Mehr anzeigen

People

Jeden Dienstag toben, wirbeln und stöckeln wilde Bunte auf der Bühne von Monster Ronson's Ichiban Karaoke. Mehr anzeigen

Kultur

Die „Fabulous Singlettes“ sind ohne Zweifel der hinreißendste australische Exportschlager seit Kylie Minogue, denn diese drei Power Frauen erwecken die Musik der Sixties und Disco-Klassiker der 70er wieder zum Leben Mehr anzeigen

Kultur

Ja, Weihnachten ist rum, Silvester auch, aber warum sollte man denn aufhören, das Leben mithilfe von Musik zu zelebrieren? Also auf ... Mehr anzeigen

Party

Aretha Franklin

Foto: Atlantic / Rhino

Heute erscheint eine Doppel-CD, eine Doppel-LP, die sich auf die Jahre 1967 – 1970 des Schaffens der ... Mehr anzeigen

Musik

Die am 25. März 1942 geborene US-Soulsängerin verstarb nach schwerer Krankheit. Mehr anzeigen

People

Eurythmics

Foto: www.facebook.com/eurythmics

„Ich muss schon sagen, dass ich über die jüngste Flut von übersexualisierten Performances und Videos beunruhigt und bestürzt bin“, so ... Mehr anzeigen

Musik

Die „First Lady of Soul“, die Stimme von „Respect“, „A Deeper Love“, „Sisters Are Doin’ It for Themselves“ und „Think“, DIE Stimme, kommt zurück. Mit dem Royal Philharmonic Orchestra: Aretha Franklin! Mehr anzeigen

, Musik

Bridget Folge

Foto: Promo

Bridget Fogle stammt aus New York und spielte in „Aretha Franklin“, „Ain’t Misbehavin“ oder „Beehive“ mit. Für „Divas in Concert“... Mehr anzeigen

Kultur

Horse Meat Disco Hipster

Bild: Michael Rädel

Funk, Disco und diverse soulige Unterformen lassen die behaarten Männer (jeden Alters!) freudig schwitzen. Woo-hoo! Mehr anzeigen

Party

Ziemlich wild und herrlich elektronisch präsentiert sich der Berliner Sänger Black Arts Lab auf seinem gerade erschienenen Album ... Mehr anzeigen

Musik

Natalie Cole

Foto: Universal Music

„Meine Idole sind Janis Joplin und Annie Lennox!“, die legendäre Soulerin Natalie Cole ... Mehr anzeigen

Kultur

Newsletter Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.