RSS

AfD

SPDqueer

Foto: SPDqueer / Facebook

Wer Wind sät, wird Sturm ernten: Letzte Woche hatte der ehemalige Parteivorsitzende die SPD in einer Rede kritisiert, weil sie nur noch Politik für Minderheiten mache. Der Bundesvorstand von SPDqueer zweifelt nun an Gabriels politischem Verstand. Mehr anzeigen

Politik

In der vergangenen Parlamentswoche wurde der bislang größte Bundeshaushalt mit einem Volumen von insgesamt 362 Mrd. Euro abschließend beraten. Es gab gute und weniger gute Nachrichten und einen im wahrsten Sinne des Wortes handfesten Skandal. Mehr anzeigen

, Politik

Sigmar Gabriel

Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 de / wikimedia.org

Sigmar Gabriel geht mit der SPD hart ins Gericht. Bei einer Rede in Hamburg kritisierte er erneut die „Politik für Minderheiten“ und das fehlende soziale Profil seiner Partei. Er erklärte, die derzeitige Arbeiterpartei Deutschlands sei die AfD. Mehr anzeigen

Politik

Seoul Queer Parade 2019

Foto: facebook.com/sqcforg

Ein in diesem Monat im südkoreanischen Parlament eingereichter Änderungsantrag zielt darauf ab, sexuelle Minderheiten aus der Gruppe der gesetzlich geschützten Personen zu entfernen. Mehr anzeigen

Ausland

20191116_154638.jpg

Foto: Laurence Chaperon

Unser queerpolitischer Sitzungswochenrückblick „Queer im Parlament“ muss sich schon wieder mit einem Gesetz aus dem Hause Jens Spahn beschäftigen. Überraschend versteckt sich im Gesetz zur Impfpflicht ein weiterer Meilenstein im Kampf gegen Aids. Mehr anzeigen

, Politik

Björn Höcke

Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 / wikimedia.org

Die AfD unterstützt Polens und Ugandas Homophobie im Europaparlament, der Faschist Höcke nennt queere Sexualkunde „Gender-Gaga“, die auf den „Müllhaufen der Ideologie-Geschichte“ gehöre. In Thüringen erreichte die AfD gestern 23,4%. Das macht Angst. Mehr anzeigen

Politik

Franziska Giffey

Foto: facebook.com/franziska.giffey/

Was der völkerrechtswidrige Krieg der Türkei und der rechte Terror in Halle mir queerem Leben zu tun haben, wie sieht es mit dem Operationsverbot an intersexuellen Kindern aus und wie geht es mit dem Diskriminierungsschutz voran? Mehr anzeigen

Politik

Carsten Rentzing

Foto: Ghostwriter123 / CC BY-SA 4.0 / wikimedia.org

Sachsens evangelischer Landesbischof Carsten Rentzing stellt sein Amt zur Verfügung. Zuvor war bekannt geworden, dass er als Student für eine rechtsnationale Zeitschrift geschrieben hatte. Nie zum Geheimnis gemacht hatte er seine Homophobie. Mehr anzeigen

Politik

Landtag Thüringen

Foto: wikimedia

Am 27. Oktober ist Landtagswahl in Thüringen. Vorab stellte der LSVD den Parteien wichtige queerpolitische Fragen. Die AfD fiel auf ganzer Linie durch; der Verband warnt explizit vor ihr. Warum erfahrt ihr hier! Mehr anzeigen

Politik 2 Kommentare

Jamie Bell

Foto: 24 Bilder/ Ascot Elite

Facettenreicher als die von Jamie Bell kann eine Schauspielerkarriere kaum sein. Als Teenager gab er sein Debüt als kleiner Balletttänzer im Sensationserfolg „Billy Elliott – I Will Dance“, anschließend war er in so unterschiedlichen Filmen wie ... Mehr anzeigen

Film

Afd Berlin CSD

Foto: C. Knuth

Transsexuellengesetz, Diskriminierungschutz im Grundgesetz, Kampf gegen Homophobie und Geister der Vergangenheit. Das sind die groben Ziele, die in dieser Parlamentsperiode debattiert werden. Mehr anzeigen

, Politik

Queers for Future

Foto: B. Niendel

Es war die größte Demonstration seit den Friedensdemos der 1980er-Jahre. Rund 1,5 Millionen Menschen gingen heute für die Rettung des Ökosystems Erde auf die Straße. Die Bundesregierung stellte parallel ihr Klimapaket vor. Mehr anzeigen

, Politik

Reichstagsgebäude / Bundestag

Foto: Deutscher Bundestag / Edgar Zippel

Mit dem Ende der politischen Sommerpause beginnt der Berliner Parlamentsbetrieb und unsere neue Reihe, die einen Einblick in Herz und Kopf unserer Demokratie vermittelt. Jede Sitzungswoche fokussiert aus queerer Sicht und für euch komprimiert. Mehr anzeigen

, Politik

Fürstentum

Foto: D. Zakic / unsplash / CC0

Landtagswahlen sind durch die föderale Struktur Deutschlands für die beiden elementaren und sich bedingenden queeren Themenfelder Bildung und Hassgewalt wichtiger als die Bundestagswahl. Der LSVD checkte die Vorhaben in Sachsen. Eine Einordnung. Mehr anzeigen

Politik

Landtag Brandenburg

Foto: Landtag Brandenburg/Manuel Dahmann

Wenn am 1. September in Brandenburg gewählt wird, haben es LGBTIQ* recht einfach. Außer der AfD bescheinigt der Lesben- und Schwulenverband allen etablierten Parteien eine gute queerpolitische Agenda. Mehr anzeigen

Politik

Birmingham Pride

Foto: Jenova20 CC BY-SA 3.0 / wikimedia.org

Christlich-fundamentalistische Netzwerke wie die Gesellschaft zum Schutz von Tradition, Familie und Privateigentum e.V. (TFP) werden nicht müde, mit homo- und transphoben Anti-Gender-Flugblättern gegen die Geschlechterdemokratie zu hetzen. Mehr anzeigen

Ausland

Queerpolitischer Sommertalk

Foto: L. Werlich

Bevor es für die Bundestagsabgeordneten in die parlamentsfreie Zeit geht, haben wir noch einmal die Vertreter von SPD, FDP, DIE LINKE und Bündnis90/Grüne zu einem Gespräch getroffen. Mehr anzeigen

, Politik

LSVD-Chef Jörg Steinert ist Kommunikationsprofi. Zurzeit trägt er einen Streit mit der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirksamtes Spandau aus. Mit Hilfe einer Medienstrategie, die wir von Rechtsaußen kennen. Sogar die AfD holt er sich mit ins Boot. Mehr anzeigen

Community

Vor 25 Jahren endete auf dem Papier die 123-jährige staatliche Verfolgung Homosexueller in Deutschland endgültig (in der DDR schon 1989). In vielen Köpfen und gegen andere Queers immer noch gesetzlich, lebt ihr Ungeist bis heute. Mehr anzeigen

Politik

CSD Bremen. Und umzu.

Foto: Mathias Rätz

Am 26. Mai 2019 wird in Bremen auch die Bürgerschaft neu gewählt. Der LSVD hat die Partein zu queeren Themen befragt und wünscht sich, dass ihr eurer aktives Wahlrecht nutzt und für Vielfalt und ein respektvolles Miteinander stimmt. Mehr anzeigen

Szene

Newsletter Anmeldung

Die blu media network GmbH wird Deine E-Mail-Adresse, dazu verwenden, Dir in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit redaktionellen und von Kooperationspartnern bezahlten Inhalten zu senden. Du kannst jederzeit über den Abbestellungs-Link in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhälst, oder durch eine Mail an christian.knuth@blu.fm Deine Adresse löschen lassen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du HIER. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich amit einverstanden, dass wir die Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.