Amed Sherwan

Foto: Amed Sherwan auf Facebook

Dahin gehen, wo es weh tut. Das darf nur metaphorisch bleiben!

Ausgerechnet: Angriff auf Amed Sherwan

von