Dreist nach Kleist: Der zerdepperte Bembel

von