RSS

Zivilcourage

Weiße Rose

Foto: Christian POGO Zach

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2018 bringt das Gärtnerplatztheater ab dem 10.4. Udo Zimmermanns Jugendoper „Weiße Rose“ auf die Bühne mehr

Kultur

Sie ist eine der beliebtesten Dragqueens Berlins, doch diese Szeneprominenz hilft nicht viel, wenn man in der Bahn angepöbelt und bedroht wird. Anfang April postete Betty BücKse ein Video auf Facebook, das zeigt, was sie als Dragqueen aushalten muss. mehr

Szene

Dr. Kai Kundrath, Sub-Geschäftsführer

Foto: Mark Kamin

Dr. Kai Kundrath, Sub-Geschäftsführer, über die wachsende Homo- und Transphobie zwischen Glockenbach- und Gärtnerplatzviertel. Seit seiner Gründung 1986 erfasst das Anti-Gewalt-Projekt im Sub Übergriffe gegen schwule Männer mehr

Szene

Am 20. November wird mit dem „Transgender Day of Remembrance“ (TDoR), dem „Gedenktag für die Opfer von Transphobie“, der Opfer transphober Gewalt gedacht. 325 Opfer sind alleine in den vergangenen zwölf Monaten zu beklagen. mehr

Community

In der ukrainischen Stadt Cherson organisierte eine kleine Gruppe von LGBTIQ*-Aktivisten und Unterstützer einen Marsch für den Internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie (#IDAHOT). mehr

Aktuell

Gewalt

Foto: CC0 Public Domain

In Berlin wurde am 16. Mai der jährliche Bericht des schwulen Antigewaltprojekts MANEO veröffentlicht. Wieder mit angestiegenen Fallzahlen. Ist Berlin besonders gefährlich für Queers? mehr

Community

Die Popbarden von Hurts melden sich mit einem aufrüttelnden Video zurück. In „Beautiful Ones“ wird eine Dragqueen Opfer von Gewalt. Den Twist schafft das Video dadurch, das die emotionale Geschichte bildgewaltig rückwärts erzählt wird. mehr

Kultur

Breitbart-Redakteur Milo Yiannopoulos hat in einer Talkshow einmal mehr seine Maske fallen gelassen und sich als ein von verinnerlichter Homo- und Transphobie getriebener Schaumschläger offenbart. mehr

Community

TDOR 2016

Grafik: Transrespect.org

Am 20. November wird mit dem „Transgender Day of Remembrance“ (TDoR), dem „Gedenktag für die Opfer von Transphobie“, der Opfer transphober Gewalt gedacht. 295 Opfer sind alleine in den vergangenen zwölf Monaten zu beklagen. mehr

Politik

Während einige darauf verweisen, dass es – wenn überhaupt – nur in Parallelgesellschaften Probleme gäbe, machen die Antidiskriminierungsstelle und Verbände auch immer wieder auf alltägliche Anfeindungen und Diskriminierungen aufmerksam. mehr

Community

SPDfraktion.jpg

Foto: Christian Knuth

Unter reger Beteiligung verschiedenster gesellschaftlicher Akteure fand am 12. Mai das Dialogforum „Nationaler Aktionsplan gegen Homo- und Transphobie. Lücken schließen – Aufklärung statt Angst“ im Deutschen Bundestag statt. mehr

Community

Deutscher Bundestag im Reichstagsgebäude

Foto: Deutscher Bundestag / Simone M. Neumann

Besser spät als nie. In Jahr drei der Legislatur wendet sich zumindest einer der beiden Koalitionäre in Berlin der LGBT*I-Community zu. Für das Dialogforum „Lücken schließen – Aufklärung statt Angst" kann man sich noch bis morgen anmelden. mehr

Politik

© Foto: facebook.com/

© Foto: facebook.com/

Die Berliner Trans*-Ikone Gérôme Castell wurde laut Informationen aus ihrem Freundeskreis bei einem offenbar transphoben Überfall so schwer im Gesicht verletzt, dass sie ein gebrochenes Jochbein erlitt und nach mehreren Operationen immer no... mehr

People

© Foto: Screenshot EinsFestival

© Foto: Screenshot EinsFestival

Der 17. Mai ist der Internationale Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHO). Nicht nur viele Szeneprojekte werden hier Flagge zeigen, auch der Digitalsender EinsFestival widmet sein Programm diesem Thema. Außerdem greift Einsfestival sowo... mehr

Aktuell

Auf Einladung von MANEO besuchte die Senatorin für Integration Arbeit und Soziales, Dilek Kolat, das schwule Anti-Gewalt-Projekt MANEO. Sie würdigte MANEO als Berlinweites Projekt und bezeichnete dessen Arbeit als unverzichtbar. Mehr als 80... mehr

Aktuell

Unter der Schirmherrschaft von Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit findet heute Abend im TIPI am Kanzleramt eine Jubiläumsgala zum 20. Geburtstag des schwulen Überfalltelefons MANEO statt. Anja Kofbinger und Bodo Mende vom ... mehr

Aktuell

Der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) e.V. und das Berliner Schwule-Anti-Gewalt-Projekt MANEO rufen gemeinsam zur Mahnwache am 2. Juli um 19 Uhr am Spaniendenkmal auf. Damit soll die gemeinsame Bestürzung über die neu... mehr

Aktuell

Heute ab 17 Uhr findet vor dem Rathaus Treptow eine Demonstration gegen Gewalt, Homophobie und Transphobie statt. Zu der Demonstration aufgerufen haben Oliver Igel und Alexander Freier von der SPD-Fraktion Treptow-Köpenick. Mehrere Organisa... mehr

Politik

Die MANEO-Umfrage geht in die letzte Phase, d.h. in die letzten zwei Wochen. Wir wollen noch einmal alle Kräfte mobilisieren und zum Mitmachen aufrufen. Es ist wichtig, dass sich möglichst viele an der Umfrage beteiligen - egal ob mit oder ... mehr

Aktuell

Im letzten Jahr erhielt die MANEO Online Umfrage zu Gewalterfahrungen von Schwulen großen Zuspruch und wurde selbst von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries gelobt. Eine zweite Runde der Studie scheint also mehr als logisch. Vom 1. Dezem... mehr

Politik