News
 
 

25. Mär 2011 | Gesellschaft

 
© ©

VATIKAN GEGEN UNO

Der UN-Menschenrechtsrat hat eine Resolution verabschiedet, die Staaten auffordert, Gewalt und Diskriminierung gegen Lesben, Schwule und Transsexuelle zu beenden. Der stndige Beobachter des Heiligen Stuhls forderte, dass Staaten weiter das Recht haben sollten gewisse sexuelle Handlungen zu regulieren.

85 Staaten unterzeichneten die von den USA forcierte Erklrung. Sie uern darin ihre Besorgnis ber die Menschenrechtsverletzungen, die im Zusammenhang mit Geschlechtsidentitten und sexueller Orientierung stattfinden und fordern Staaten auf, Schritte zu ergreifen, um Gewalttaten, strafrechtliche Verfolgung und Menschenrechtsverletzungen gegen einzelne Menschen wegen ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentitt zu verhindern."

Der stndige Beobachter des Heiligen Stuhls bei den Vereinten Nationen, Erzbischof Silvano Tomasi, nutze die Gelegenheit um einmal mehr zu beweisen, warum die katholische Kirche fr Schwulenrechtler ein rotes Tuch bleibt. Tomasi betonte zwar, dass Staaten nicht wegen sexueller Gefhle und Gedanken bestrafen drften und dies den Menschenrechten widersprche, mit Verweis auf Gesetze gegen Pdophilie forderte er aber auch, dass Staaten weiterhin das Recht haben mssten, Sexualitt moralisch zu bewerten und sie gesetzlich zu regeln. In klaren Worten: Der Vatikan setzt Schwule weiterhin mit Kinderschndern gleich und vertauscht im weiteren Verlauf der Erklrung sogar die Opferrollen.

Tomasi sieht Personen mit homosexualittskritischer Haltung zunehmend Anfeindungen ausgesetzt. Selbst unter Verfolgung und Angriffen mssten Christen wegen der Ablehnung vom Homosexualitt heute leiden.

Volker Beck von den Grnen reagierte umgehend auf die Aussagen und schreibt auf www.volkerbeck.de: Mir sind keine Mobs von aufgebrachten Schwulen und Lesben gegen katholische Prediger bekannt. Aber es ist Tatsache, dass beispielsweise in Uganda evangelikale Gruppen versuchen, eine Progromstimmung gegen Schwule und Lesben zu erzeugen. Hier htte der Vatikan eine Verpflichtung zu handeln.

Der Vatikan zeigt in seinen uerungen ein tiefes Unverstndnis fr die menschenrechtliche Dimension von homosexuellem Verhalten, wenn der Vatikan den Staaten das Recht zuspricht, homosexuelles Verhalten zu regulieren und Homosexualitt wieder in einem Atemzug mit Pdophilie nennt. Die Staaten haben nur das Recht sexuelles Verhalten zu regulieren, d.h. auch strafrechtlich zu verbieten, wenn dieses Verhalten die Rechte anderer beeintrchtigt.

Einvernehmliches homosexuelles wie heterosexuelles Verhalten beeintrchtigt aber nicht die Rechte anderer, daher sind Verbote und Benachteiligungen hier ein Versto gegen die Menschenrechte. Pdophile sexuelle Verhaltensweisen schdigen Kinder und Kinder sind daher mit dem Strafrecht hiervor zu schtzen. ck

 

weitere Meldungen zum Thema

22.01.2014 Gesellschaft BLUTHOCHDRUCK BEI KARDINAL IN SPE AGUILAR
04.11.2013 Gesellschaft PAPST FRAGT GLUBIGE ZU HOMOSEXUALITT
30.07.2013 Gesellschaft PAPST FRANZISKUS: HOMOSEXUELLE SIND UNSERE BRDER.
12.06.2013 Gesellschaft VATILEAKS DAVID BERGER HAT RECHT
04.06.2013 Gesellschaft DER ERSTE SCHWULE BISCHOF
22.02.2013 Gesellschaft DISKRIMINIERUNG BIS INS HOHE ALTER
08.02.2013 Gesellschaft KOMMENTAR - KATHOPHOBIE VS. HOMOPHOBIE
13.11.2012 Gesellschaft VATIKAN REAGIERT AUF EHEFFNUNGEN
03.09.2012 Gesellschaft KOMMENTAR HOMOEHE GLEICH FAHRGEMEINSCHAFT
26.04.2012 Gesellschaft VIDEO: KINDER MIT PENIS PRGELN IST KEIN MISSBRAUCH?
03.04.2012 Gesellschaft KARDINAL PRO HOMOSEXUALITT
26.03.2012 Gesellschaft EX-KARDINAL FR LEBENSPARTNERSCHAFT
20.02.2012 Gesellschaft HOMOFRAGE KATHOLISCHE KIRCHE VOR SPALTUNG?
10.01.2012 Gesellschaft KOMMENTAR BENEDIKT SIEHT MENSCHHEIT IN GEFAHR
31.10.2011 Gesellschaft ONLINE-PETITION DER PFARRER UND SEIN MANN
24.09.2011 Gesellschaft KONTROVERS - PAPST VS. SPAGHETTIMONSTER
14.09.2011 Gesellschaft PAPSTDEMO: START AM POTSDAMER PLATZ
07.09.2011 Gesellschaft GENEHMIGUNG VERSCHLEPPT?
22.08.2011 Gesellschaft KLAGE GEGEN DEMOVERBOT
08.08.2011 Gesellschaft DER PAPST KOMMT - SPENDE JETZT
11.07.2011 Gesellschaft HOMO-TOMATEN FR TOMASI!
30.06.2011 Gesellschaft NEW YORK: KEIN ABENDMAHL EHE VERHHNT
10.06.2011 Gesellschaft DEMONSTRATION GEGEN DEN PAPSTBESUCH
08.06.2011 Gesellschaft KOMMENTAR - KATHOLISCHER RZTEVERBAND UND HEILUNG VON HOMOSEXUALITT
31.05.2011 Gesellschaft HIV-KONGRESS IM VATIKAN
10.05.2011 Gesellschaft SCHLER GEGEN KARDINAL
05.05.2011 Gesellschaft PAPSTPLAKAT VON RALF KNIG
14.04.2011 Gesellschaft IST DER PAPST SCHWUL?
08.04.2011 Gesellschaft RESOLUTION & DEMO GEGEN PAPST
07.04.2011 Gesellschaft VIDEO: SCHWULE, LUNGENKREBS, ANOREXIE UND TORTEN
04.04.2011 Gesellschaft KEINE HEILUNG FR HOMOSEXUELLE AN SCHULE
22.02.2011 Gesellschaft KAMPAGNENKOORDINATOR GESUCHT
14.01.2011 Gesellschaft KIRCHE SUCHT LINIE
11.01.2011 Gesellschaft SEXUALAUFKLRUNG ANGRIFF AUF DIE RELIGIONSFREIHEIT
05.01.2011 Gesellschaft HLFTE DER WELTBEVLKERUNG HOMOSEXUELL
04.01.2011 Gesellschaft VIDEO: PPSTLICHER SEGEN FR HOMOGEGNER
17.12.2010 Gesellschaft GEGENWIND FR DEN PAPST
17.12.2010 Gesellschaft SCHWULE IM PFARRHAUS NORDELBISCHE KIRCHE SIEHT KEINE PROBLEME
27.11.2010 Gesellschaft STAATSBESUCH PAPST WILL POLITISCHE REDE HALTEN
25.11.2010 Gesellschaft ZERREISSPROBE - SCHWULE IM PFARRHAUS
23.11.2010 Gesellschaft PODCAST WOWEREIT KRITISIERT PAPST
17.11.2010 Gesellschaft WOHNEN IM PFARRHAUS
11.11.2010 Gesellschaft VIDEO: ERZBISCHOF BEKOMMT TORTE FR HOMOHETZE
02.11.2010 Gesellschaft KISSMOB FR DEN PAPST
19.10.2010 Gesellschaft MASSENAUSTRITTE NACH HOMOHETZE
20.09.2010 Gesellschaft PAPST TRAF ENGEL
06.09.2010 Gesellschaft LERNENDE KIRCHE
03.09.2010 Gesellschaft HOMOHASSER-SEITE VOR DEM AUS?
25.07.2010 Gesellschaft KOMMENTAR - PRIESTER SIND AUCH NUR MENSCHEN
10.07.2010 Gesellschaft Kirchen wettern gegen Antrag auf ffnung der Ehe
30.06.2010 Gesellschaft UND SIE BEWEGT SICH DOCH ...
02.06.2010 Gesellschaft KATHOLISCHE KIRCHE FORCIERT VOLKSABSTIMMUNG GEGEN HOMOEHE
21.05.2010 Gesellschaft KEINE SCHWULEN IM PRIESTERAMT
07.05.2010 Gesellschaft KIRCHE KEIN ENDE DER HETZE
06.05.2010 Gesellschaft TAUZIEHEN UM EHE GEHT WEITER
14.04.2010 Gesellschaft VATIKAN BESCHULDIGT HOMOSEXUELLE
12.04.2010 Gesellschaft SCHWULE BLEIBEN SNDER
23.03.2010 Gesellschaft MALAWI: KIRCHE DEBATTIERT
18.03.2010 Gesellschaft USA: WIEDER PROBLEME FR LESBEN
15.03.2010 Gesellschaft ALLEINE TANZEN
09.03.2010 Gesellschaft PAPAMOBIL DARF ZUM CSD
08.03.2010 Gesellschaft VATIKAN: EHRENMNNER FEIERTEN SCHWULE ORGIEN
22.02.2010 Gesellschaft KIRCHE STREICHT SOZIALES
14.02.2010 Gesellschaft KONTROVERS - VALENTINSTAG
08.02.2010 Gesellschaft BISCHFE MAL WIEDER GEGEN HOMOSEXUELLE
13.01.2010 Gesellschaft PAPST HETZT BECK ENTSETZT
24.12.2009 Gesellschaft WICHTIGE SCHTZENHILFE
17.12.2009 Gesellschaft AUSGEORGELT
16.12.2009 Gesellschaft DAS RICHTIGE IM FALSCHEN?
16.11.2009 Gesellschaft IN STERREICH GEHT DAS ABENDLAND UNTER
14.09.2009 Gesellschaft AMERIKA UND DIE KIRCHE
31.07.2009 Gesellschaft MASSENSEGNUNG FR HOMOSEXUELLE
03.07.2009 Gesellschaft STRAFANZEIGE GEGEN PIUS BRUDERSCHAFT
28.05.2009 Gesellschaft LESBISCHE BISCHFIN IN SCHWEDEN
25.05.2009 Gesellschaft SCHOTTLAND: SCHWULER PFARRER
23.05.2009 Gesellschaft HOMOSEXUELLE WIE LINKSHNDER BEHANDELN
06.05.2009 Gesellschaft PAPST VERSTSST GEGEN MENSCHENRECHTE
18.03.2009 Gesellschaft WIR WOLLEN NICHT MEHR PAPST SEIN!
09.03.2009 Gesellschaft KATHOLIKEN IM KAMPF GEGEN AIDS
04.03.2009 Gesellschaft VORLUFIGE AMTSENTHEBUNG
20.02.2009 Gesellschaft HEUTE: UNHEIL-BAR
16.02.2009 Gesellschaft HOMOPHOBER PRIESTER WIRD NICHT WEIHBISCHOF
13.02.2009 Gesellschaft SCHWULLESBISCHE KSSE ZUM VALENTINSTAG
09.02.2009 Gesellschaft HOMOSEXUALITT DOCH HEILBAR?
04.02.2009 Gesellschaft VALENTIN AUCH FR HOMOSEXUELLE
30.01.2009 Gesellschaft KIRCHLICHE HOMOKRITIK EINE WOCHENZUSAMMENFASSUNG
28.01.2009 Gesellschaft HINTERGUND: BRUDERSCHAFT ST. PIUS X
25.12.2008 Gesellschaft FROHE WEIHNACHTEN - PPSTLICHE SCHWULENHETZE ZUM FEST
13.12.2007 Gesellschaft KIRCHE SIEHT EHE IN GEFAHR
 
 
 
 

1. Sep | Gesellschaft

OFFEN FR MEHR

Am 5.9. feiert das Szene-Jugendnetzwerk Lambda-BB die Neuerffnung des Jugendcafs. Und vor kurzem s ... mehr

 

29. Aug | Gesellschaft

KINDERKRAM DAS ADOPTIONSVERBOT IST EIGENTLICH A ...

Das Urteil zur Sukzessivadoption* lste heftige gesellschaftliche Debatten aus, denn in der Urteilsb ... mehr

 

27. Aug | Gesellschaft

LITAUEN ZU QUEER FRS FERNSEHEN?

Die Europische Union verfgt als Staatengemeinschaft nicht nur ber einen gemeinsamen Markt, sonder ... mehr

 
Anzeige
Anzeige