WESTERWELLE: LIBERALITÄT NICHT EINSCHRÄNKEN