HESSISCHER RUNDFUNK • „HOMOPHOBIE IST NICHT ZWINGEND MENSCHENVERACHTEND“