STEURLICHE GLEICHSTELLUNG – BUNDESVERASSUNGSGERICHT STELLT ULTIMATUM