KOMMENTAR: STONEWALL RIOTS – AUF DIE BERLINER ART