Bischof erkennt Recht auf Holocaust-Gedenken ab