GASTKOMMENTAR – „EINFACH ZYNISCH"