Kein Nachbesserungsbedarf beim AGG?