URTEIL: MITARBEITER VON EX-GAYBAR ENTSCHÄDIGT