INTERVIEW – CDU-VORSTANDSMITGLIED REGINA GÖRNER