THÜRINGEN • QUEERE FORTSCHRITTE IM ROT-ROT-GRÜNEN KOALITIONSVERTRAG